Nachrichten aus Calpe, der Provinz Alicante und Comunidad Valenciana

vom 6. Februar 2021

Sehr geehrte Leserinnen und Leser, liebe Calpino-Freunde,

unser wöchentliches Calpino-Newsletter informiert Sie wieder über aktuelle Nachrichten aus Calpe und unserer Region. Auch im Februar ist das Thema Nummer 1 natürlich die Corona-Krise. Die aktuellen Beschränkungen in der Comunidad Valenciana gelten bis vorerst 15. Februar, aber eine Lockerung ist momentan leider nicht in Sicht. Die Zahlen, die uns im 3 Tage Rhythmus von den Gesundheitsbehörden erreichen, sind einfach zu schlecht. Eine weitere und immer mehr sichtbare Folge der Corona-Massnahmen zeigt sich in den Arbeitslosenstatistiken und den vielen Geschäften  - auch in Calpe - an denen "se vende" oder "se alquilar" Schilder zu sehen sind. Zur Unsicherheit vieler Menschen, wie es mit den Corona-Massnahmen weitergeht, kommt immer mehr auch die Angst vor dem sozialen und finanziellen Abstieg hinzu. Arbeitslosigkeit und Geschäftsschließungen hinterlassen auch immer Einzelschicksale, die - noch - kaum wahrgenommen werden. Aber auch dies ist eine toxische Mischung, deren Auswirkungen wir bald und danach wahrscheinlich noch lange spüren werden.

Wir wünschen Ihnen trotz allem ein schönes Wochenende und vor allem, dass Sie weiterhin gesund bleiben.

Hier die Nachrichten für Sie im Überblick

Covid 19: Puig bittet Bevölkerung der Comunidad Valenciana an den Wochenenden zu Hause zu bleiben
Der Präsident der Comunidad Valenciana, Ximo Puig, bittet die Bevölkerung der Autonomen Gemeinschaft, an den Wochenenden zu Hause zu bleiben. Puig sagte bei einer Veranstaltung am gestrigen Freitag in Torrent:…
Weiterlesen ...
Covid-19: aktuelles update für Calpe und die Marina Alta
Die Covid-19-Zahlen, die das Gesundheitsministerium heute veröffentlicht hat, zeigen weiterhin kein gutes Bild der Corona-Lage in Calpe und unserer Region. Die aktuelle Inzidenz pro 100.00 Einwohnern beträgt laut den heutigen…
Weiterlesen ...
Calpe und Marina Alta: Küstennebel verhüllt die Region
Ein besonderes Naturschauspiel war gestern in unserer Region und in Calpe zu bestaunen. Intensiver Nebel, der sich durch die Temeperaturunterschiede einströmender warmen Luftmassen und dem kühleren Meer bildete, hüllte unsere…
Weiterlesen ...
Calpe: fast 30 Anzeigen im Januar wegen Verstoss gegen Covid-Präventionsauflagen
Die örtliche Polizei von Calpe hat nach eigenen Angaben im vergangenen Monat Januar fast 30 Anzeigen wegen Verstössen gegen die aktuell bestehenden Corona-Beschränkungen verhängt. Die meisten Verstösse betrafen Nichteinhaltung der…
Weiterlesen ...
Aguas de Calpe repariert die Abwasserpumpstation am Fischereihafen
Die Abwasserpumpstation an der Avenida del Port am Calper Fischhafen, die im März vergangenen Jahres zusammengebrochen ist, wird aktuell von der Firma Aguas de Calpe repariert und neu aufgebaut. Bei…
Weiterlesen ...
Covid-19-Impfkampagne in Spanien: fast 600.000 Menschen bereits 2 mal geimpft
Die Impfkampagne in Spanien gegen das Coronavirus nimmt an Fahrt auf. Nach neuesten Daten des Gesundheitsministeriums haben seit Beginn der Impfungen am 27. Dezember 2020 bereits 586.122 Menschen in Spanien…
Weiterlesen ...
Calpe und Marina Alta: Arbeitslosigkeit steigt weiter
Folgen der Corona-Krise: die Arbeitslosenstatistik in der Marina Alta weist im Januar 2021 die schlechtesten Daten seit 10 Jahren aus. Insgesamt waren nach offiziellen Angaben im Januar 2021 in der…
Weiterlesen ...

Gerne dürfen Sie calpino.com weiter empfehlen oder dieses Newsletter an Freunde und Bekannte weiterleiten.

Und, wir freuen uns auf Ihre Meinung. Sie können jederzeit die Kommentarfunktion unter unseren Artikeln verwenden um uns Ihren Standpunkt zu unseren Meldungen mitzuteilen, oder, falls Sie einen Leserbrief veröffentlichen möchten, senden Sie ganz einfach eine e-mail an die Redaktion von calpino.com.

Möchten Sie unsere Arbeit unterstützen? Bitte klicken Sie hier um mehr zu erfahren

Kleinanzeigen ansehen Kleinanzeigen aufgeben

calpino.com - Online-Nachrichten, Aktuelles, Wetter und Kleinanzeigen aus Calpe,
der Provinz Alicante und der Comunidad Valenciana

e-mail-Kontakt: redaktion.calpino@gmail.com
copyright 2021 by calpino.com

Sie erhalten diese E-Mail, weil Sie sich auf unserer Webseite zum Erhalt von Newslettern angemeldet haben. Mit den Links weiter unten können Sie Ihre Newsletter Einstellungen bearbeitem, den Erhalt abbestellen oder das Newsletter online direkt auf unserer Webseite lesen.

Calpino Nachrichten per Telegram direkt auf Ihr Mobiltelefon

• Meine Newsletter-Einstellungen bearbeiten    |    • Newsletter online lesen