AstraZeneca Impfstoff auch in Spanien wieder in Verwendung

Die durch aufgetretene Komplikationen vor einigen Tagen gestoppten Impfungen mit dem Wirkstoff AstraZeneca – wir berichteten u.a. hier darüber – dürfen ab heute auch in Spanien wieder aufgenommen werden. Nachdem die EU-Zulassungebehörde nach Prüfung einiger Thrombosefälle keinen Zusammenhang mit dem Serum feststellen und somit grünes Licht für die weitere Verwendung gegeben hat, wird also ab heute auch in Spanien wieder mit dem Serum geimpft. Allerdings beschränkt Spanien die Anwendung des Wirkstoffes auf Menschen mit einer Altersgrenze von 65 Jahren. Bis zu Bekanntwerden der Komplikationen lag die Altersgrenze zur Anwendung dieses Impfstoffes bei 55 Jahren, obwohl die EU Zulassungsbehörde das Serum ursprünglich für alle Menschan ab 18 Jahren zugelassen hatte. Die Altersgrenze für die Anwendung von AstraZeneca war von Anfang an umstritten, da der Hersteller keine ausreichenden klinischen Studien mit älteren Menschen durchgeführt hatte. Die meisten EU Länder legten daher eine Altersgrenze von 55 fest, die Spanien nun also auf 65 festgesetzt hat.

Teilen / weiterleiten
Sie möchten aktuell informiert sein, was in Calpe und Umgebung passiert?
Dann können Sie hier unseren wöchentlichen Newsletter gratis abonnieren.

Klicken Sie ganz einfach hier.
Unser Newsletter ist GRATIS und eine Abmeldung ist jederzeit ganz einfach möglich.