Die gesamte Comunidad Valenciana, und somit auch Calpe und unsere Region, treten ab kommenden Montag in Phase 2 des Deeskalationsplans der spanischen Regierung ein. Diese Entscheidung teilte Spaniens Gesundheitsminister Salvador Illa gestern Abend mit. Zu den wichtigsten Lockerungen in Phase 2 gehören die Beseitigung von Zeitfenstern – wir berichteten hier darüber – sowie die Zunahme der Anzahl der Personen, die sich treffen können (max. 15 – zu Hause, in Bars, Restaurants oder im Freien), vor allem aber die Möglichkeit der Öffnung von Stränden und Schwimmbädern und auch z.B. der Besuch von Verwandten in Wohnheimen. Nicht ändern wird sich in dieser Phase 2, dass man weiterhin nur innerhalb der eigenen Provinz reisen darf.

Sonstige Änderungen in der neuen Phase 2: Es darf ab Montag dann auch innerhalb der Räumlichkeiten von Bars und Restaurants konsumiert werden, allerdings nur an Tischen und nicht an der Theke, wobei eine maximale Kapazität von 40% eingehalten werden muss (kann von den autonomen Gemeinschaften aber auf 50% erhöht werden). Tische, sowohl im Innen- als auch im Außenbereich, müssen einen Mindestabstand von zwei Metern zwischen den Gästen verschiedener Tische jederzeit gewährleisten.

Pools und Strände dürfen wieder benutzt werden (wir berichteten hier darüber), große Einkaufszentren mit Flächen von mehr als 400 qm dürfen auch wieder öffnen – mit einer Kapazitätsbeschränkung von 40%. In diesen Einkaufs-Zentren ist zu beachten, dass die öffentlichen Bereiche nur für die Bewegung von einem Geschäft zum nächsten benutzt werden dürfen. Es ist also verboten, die Bänke oder Spielplätze in solchen Einkaufs-Zentren zu benutzen.

Ach ja, nicht zu vergessen, auch der Profi-Sport und damit des Spaniers liebstes Kind, der Profi-Fussball, darf dann auch wieder rollen. Natürlich als „Geisterspiele“, denn Zuschauer in Stadien wird es wohl noch lange Zeit nicht geben.

Teilen & weiterleiten
Sie möchten aktuell informiert sein, was in Calpe und Umgebung passiert?
Dann können Sie hier unseren wöchentlichen Newsletter gratis abonnieren.

Klicken Sie ganz einfach hier.
Unser Newsletter ist GRATIS und eine Abmeldung ist jederzeit ganz einfach möglich.