Calp: Oktoberfest wird „Fiesta de Interés Turístico Autonómico“

Calpes Tourismus-Stadtrat Máximo Buch kündigte an, dass das Oktoberfest zur „Fiesta de Interés Turístico Autonómico“ (Fest von autonomem touristischem Interesse) deklariert werden soll.
Der Stadtrat sagte zur Begründung, die Atmosphäre, die man auf dem Fest erlebt, sei einzigartig und das Oktoberfest habe eine große touristische Bedeutung für die Gemeinde Calpe.

Das Oktoberfest in Calpe wurde erstmals 1988 gefeiert und ist zurzeit das größte Bierfest in Spanien nach dem Oktoberfest auf Mallorca und lockt jährlich über 30.000 Besucher nach Calpe.

Die Auszeichnung „Fiesta de Interés Turístico Autonómico“ wird von der Stadt Calpe an Fiestas von großer Popularität und mit mindestens 15-jähriger Tradition verliehen. Außerdem müssen die Feste kulturelle, gastronomische und umweltfreundliche Kriterien erfüllen und eine gewisse Originalität im Vergleich zu ähnlichen Festen aufweisen.

Teilen & weiterleiten
Sie möchten aktuell informiert sein, was in Calpe und Umgebung passiert?
Dann können Sie hier unseren wöchentlichen Newsletter gratis abonnieren.

Klicken Sie ganz einfach hier.
Unser Newsletter ist GRATIS und eine Abmeldung ist jederzeit ganz einfach möglich.