Calp: Projekt „Silene“ gewinnt Ideenwettbewerb für die Altstadt

Das Projekt „Silene“ (Projekt 33) hat den Internationalen Ideenwettbewerb zur Umgestaltung der Altstadt (calpino.com berichtete) für die Altstadt gewonnen. Die Sieger, eine Gruppe von fünf jungen Architekten (Pedro Vicente Díaz Femenía aus Calp und seine Kollegen Rubén Bodewig, Jorge Galvañ, José Saez und Alejandro Soriano- alle aus Alicante) erhielten 404 der 817 abgegebenen Stimmen.
Ihr Projekt sieht einen Besucher-Aussichtspunkt auf der Dorfkirche mit Blick über Calp vor. Sie gewannen damit den Preis, der mit 50.000 Euro dotiert war. Zur Umsetzung des Gewinner-Projekts und anderer Verschönerungsmassnahmen stehen der Stadt Calp 750.000 Euro zur Verfügung, die in den kommenden 3 Jahren nun für diese Massnahmen eingesetzt werden sollen.

Jetzt Ferienhaus buchen


Inhalte, Haftungshinweis und Schutzrechte:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für Inhalte externer Links. Sollte Inhalt oder Aufmachung unserer Webseiten fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Wir garantieren, dass zu Recht beanstandete Passagen, Links oder Inhalte nach Meldung an uns unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Dennoch von Ihnen, ohne vorherige Kontaktaufnahme mit uns verursachte Kosten werden wir in jedem Einzelfall vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie diese Webseite verwenden, werden ggfs. an Google u.a. weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen, um mehr zu erfahren.
calpino.com is protected by copyscape
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com