Calp setzt auf nachhaltige Energie: Biomasse ersetzt Heizöl

Die Stadt Calp ersetzt die in den öffentlichen Schulen Paternina, Gabriel Miró und Azorin, in der städtischen Sporthalle und im Fußballplatz-Gebäude vorhandenen Heizölkessel durch Biomasse-Heizkessel mit Wärmerückgewinnung. Dies bedeutet geschätzte Gesamteinsparungen von mehr als 10.000 € pro Jahr in der Kraftstoffversorgung. Die Aktion ist Teil des im vergangenen Jahr von der Stadt Calp genehmigten Aktionsplans für nachhaltige Energie (PAES). Der Plan verfolgt drei Ziele: Verringerung des Energieverbrauchs um 20%, Reduzierung der Emission von Treibhausgasen um 20% und Aufstockung des Anteils an erneuerbaren Energien auf ein Minimum von 20% des Gesamtverbrauchs. Verwirklicht werden soll der Aktionsplan in Schritten bis zum Jahr 2020.

Teilen & weiterleiten
Sie möchten aktuell informiert sein, was in Calpe und Umgebung passiert?
Dann können Sie hier unseren wöchentlichen Newsletter gratis abonnieren.

Klicken Sie ganz einfach hier.
Unser Newsletter ist GRATIS und eine Abmeldung ist jederzeit ganz einfach möglich.