Calp: Stadt kassiert 400.000 Euro für Baugenehmigung

400.000 Euro kassiert die Stadt Calp für die erste Hochhaus-Baugenehmigung seit über acht Jahren. Banco Santander als Finanzier und die Immobilienfirma „Altamira“ als Projektleitung dürfen durch diese Genehmigung an der Avenida Europa in 2. Reihe einen Apartment-Komplex mit 20 Stockwerken und 95 Appartements errichten.

durchschnittliche Bewertung
0 von 5 Sternen.
Meine Bewertung:
Teilen & weiterleiten