Calp: Stadtparlament verabschieded Haushalt 2014

Das Stadtparlament von Calpe hat den Haushalt für das Jahr 2014 verabschiedet. Das Gesamtvolumen beträgt 30,5 Millionen Euro. Bürgermeister César Sánchez (PP) kündigte die Senkung der kommunalen Immobiliensteuer IBI um 17 % an. Die IBI war dieses Jahr um 36 % angehoben worden und soll nun in den Folgejahren 2015 und 2016 wieder jeweils um weitere 10 % gesenkt werden. Weiterer Eckpunkt des vorliegenden Haushalts ist die Senkung der Schuldenlast um 4,4 Millionen Euro.
Die Ausgaben für die Förderung des Tourismus sollen laut dem vorliegenden Haushaltsplan verdreifacht werden. Der Sozialhaushalt soll 2014 um ca. 25% erhöht werden.Transport- und Studienbeihilfen für auswärts Studierende wurden neu in den Haushaltsplan aufgenommen. Weiterhin sollen die Investitionen in Infrastruktur, Umwelt und “territorio” um ein Viertel angehoben werden.

Teilen & weiterleiten
Sie möchten aktuell informiert sein, was in Calpe und Umgebung passiert?
Dann können Sie hier unseren wöchentlichen Newsletter gratis abonnieren.

Klicken Sie ganz einfach hier.
Unser Newsletter ist GRATIS und eine Abmeldung ist jederzeit ganz einfach möglich.