Calpe: 25 Kontrolleure sollen die Einhaltung der Covid-19-Bestimmungen an den Stränden überwachen

In diesem Sommer sollen insgesamt 25 „Kontrolleure“ die Einhaltung der Covid-19-Bestimmungen an Calpes Stränden überwachen. Zu den 25 Personen, die von der Generalitat der Stadt für die Sommersaison zugewiesen wurden, kommen noch weitere 11, die Calpe zusätzlich bereitstellen will. Der Stadtrat bemerkte dazu: „Der Stadtrat hält es für unerlässlich, diese 11 Stellen zusätzlich zu den 25 von der Generalitat bereitgestellten Stellen zu besetzen, um eine größere Effizienz bei diesen Kontrollaufgaben zu gewährleisten. Die Stadt wird 120.000 Euro für die Bereitstellung der 11 Stellen investieren, während die Kosten für die 25 Kontrolleure der Generalitat zwischen den beiden Verwaltungen geteilt wird“. Aufgabe der Kontrolleure ist die Überwachung der Kapazitäten der Strände und Buchten der Stadt sowie der bestehenden Maßnahmen gegen COVID-19.

Nachricht teilen oder drucken