Calpe: 56 Personen im Rahmen des Beschäftigungsplans der Stadt nun in Arbeit

Calpes lokaler Beschäftigungsplan hat 56 Personen eine neue Arbeitsstelle verschafft. Mit einem Volumen von einer Million Euro hatte die Stadt diesen Plan verabschiedet, um insbesondere die durch die Corona Krise verursachte Arbeitslosigkeit in der Stadt zu bekämpfen. 56 arbeitslose Menschen wurden nun mit Hilfe dieses Plans in von der Stadt neu geschaffene Arbeitsplätze vermittelt. Calpes Bürgermeisterin Ana Sala sagte dazu, dass man sich einer aktiven Beschäftigungspolitik zur Bekämpfung der durch Corona verursachten Arbeitslosigkeit verschrieben habe und dieser Erfolg eine große Hilfe für die betroffenen Menschen und Familien darstelle.

Nachricht teilen oder drucken