Calpe: 61-jähriger Belgier ab Montag wegen Mordes vor Gericht

Ein 61-jähriger Belgier, der in der Nacht zum 22. Juli 2019 seine Lebensgefährtin in Calpe mit einem Stich ins Herz ermordet haben soll, muss sich ab Montag vor dem Provinzgericht verantworten. Der Angeklagte lebte mit seiner damals 57-jährigen Partnerin zur Tatzeit in einem Chalet in Calpe. Die Staatsanwaltschaft plädiert auf eine Verurteilung wegen Mordes.

Nachricht teilen oder drucken