Calpe erhält 109.000 Euro aus Tourismusfond

Die Stadt Calpe erhält aus einem Fonds für touristische Gemeinden der valencianischen Gemeinschaft einen Zuschuss von 109.000 Euro. Dies teilte der Generaldirektor für Tourismus, Herick Campos, bei seinem Besuch in Calpe am vergangenen Freitag mit. Campos sagte, dass Calpe eine Säule des touristischen Angebots der Comunidad Valenciana sei und man die Stadt auch künftig dabei unterstützen wolle, als Tourismusziel weiter zu wachsen. Der Fond für die Marina Alta betrage über 600.000 Euro und solle auch dazu beitragen, die Anstrengungen der Gemeinden und Städte gegen die durch Covid-19 erlittenen Einbrüche im Tourismus zu lindern.

 

Teilen & weiterleiten
Sie möchten aktuell informiert sein, was in Calpe und Umgebung passiert?
Dann können Sie hier unseren wöchentlichen Newsletter gratis abonnieren.

Klicken Sie ganz einfach hier.
Unser Newsletter ist GRATIS und eine Abmeldung ist jederzeit ganz einfach möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz! Bitte vor Absenden des Kommentar den Sicherheitscode eintragen :

* Reload Image

Mit Absenden eines Kommentars genehmigen Sie die Datenverarbeitung durch diese Webseite und akzeptieren unsere Datenschutzbestimmungen.Die Kommentare werden vor Veröffentlichung gemäß unseren Nutzungsbedingungen moderiert.
Hier geht es zurück zur Startseite von calpino.com

❤ Wir freuen uns über die vielen positiven Rückmeldungen unserer Leser zu dieser Webseite. Danke für Ihre Vertrauen! Ihre Redaktion.
deniadoctor.eswir brauchen Sie
UMFRAGE: Glauben Sie an eine Rückkehr des "normalen" Lebens wie vor der Corona Krise?