Calpe: Gratis Parken ist vorbei – alle Infos zu den neuen Parkgebühren

Das Gratis-Parken in Calpe ist Geschichte – in der Stadt werden wieder Parkgebühren erhoben. Die Stadt Calpe hat mit der Firma Pavapark Movilidad SL einen neuen Konzessionsvertrag für eine jährliche Zahlung von ca. 400.000 € über einen Zeitraum von 4 Jahren abgeschlossen. Die Firma Pavapark Movilidad SL erhält mit diesem Vertrag auch die Konzession für den Abschleppservice für Falschparker und Fahrzeuge, die kein Ticket gelöst haben oder die Parkzeit überschreiten. Die Umsetzung der Parkgebühren erfolgt in 2 Phasen, wovon die erste Phase gestern bereits begonnen hat. Diese betrifft die bisher bereits bestehenden „blauen Zonen“, die nun wieder kostenpflichtig sind. Die Aufteilung in farbige Zonen bleibt also bestehen und sieht im Detail wie folgt aus: In den blauen Zonen muss gezahlt werden von Montag bis Freitags jeweils vormittags von 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr und nachmittags von 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Außerdem Samstags (allerdings nur vom 1. Juli bis einschließlich 31. August) vormittags von 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr und nachmittags von 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr. In den grünen Zonen sind die Zeiten wie folgt: von Montag bis Freitags – nur vormittags – von 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr. Parken in den grünen Zonen ist nachmittags also generell kostenlos. Zusätzlich soll es in Phase 2 sogenannte „orange Zonen“ geben, die wie folgt geregelt sind: vom 1. Juli bis 31. August muss man hier zahlen von Montag bis Freitags, jeweils vormittags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr und nachmittags von 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr sowie an Samstagen – vormittags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr und Samstag-Nachmittags von 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Auch mit den neuen Parkgebühren gibt es Rabatte von 50 Prozent für Einwohner der Stadt, die ihre KFZ-Steuer in Calpe zahlen und spezielle Tarife mit reduzierten Preisen für Gewerbetreibende/Händler. Wichtig auch: Fahrzeuge mit dem Umweltsymbol 0 (Null) und Personen  mit eingeschränkter Mobilität sind von der Zahlung der Parkgebühren generell befreit. Weiterhin soll eine mobile Anwendung (eine sogenannte App) namens „Moviltik“ in Kürze verfügbar sein, die man sich auf sein Smartphone laden kann und mit der man zum einen das Parken bezahlen kann, sich aber auch in Echtzeit freie Parkplätze und Ladestationen für Elektrofahrzeuge im Stadtgebiet anzeigen lassen können soll.

Teilen & weiterleiten
Sie möchten aktuell informiert sein, was in Calpe und Umgebung passiert?
Dann können Sie hier unseren wöchentlichen Newsletter gratis abonnieren.

Klicken Sie ganz einfach hier.
Unser Newsletter ist GRATIS und eine Abmeldung ist jederzeit ganz einfach möglich.

6 Kommentare

  1. Das war eine erschöpfende Information :-)
    Danke!

  2. Hauptsache kompliziert. Warum nicht eine Zone und das von morgens 9 Uhr Bis Abends 20 Uhr. Und unten beim Hotel Esmeralda wo Geschäfte und Restaurants sind nur die zwei Monate ? Denn Rest des Jahres findet man wieder keinen Parkplatz weil die Gemeinde Angestellten alles Vollparken

  3. Welcher Urlauber soll das verstehen? Am besten ist es, man meidet die Stadt im Sommer. Die Gewerbetreibenden wirds freuen

  4. So ein Durcheinander! Einer freut sich sicherlich darüber, die Konzession fürs Abschleppen wurde ebenfalls an den Betreiber erteilt, klasse, dauert sicherlich keine 15 Minuten bis das Fahrzeug aufgeladen ist.

  5. solchen Wirrwarr versteht wohl nur der Erfinder selbst

    1. Vermutlich nicht Mal der Erfinder. Aber es muss alles kompliziert sein in Calpe. Sonst könnten sie nicht so viele Leute beschäftigen auf der Gemeinde

Hier geht es zurück zur Startseite von calpino.com

❤ Wir freuen uns über die vielen positiven Rückmeldungen unserer Leser zu dieser Webseite. Danke für Ihre Vertrauen! Ihre Redaktion.wir brauchen Sie
   hier werben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz! Bitte vor Absenden des Kommentar den Sicherheitscode eintragen :

* Reload Image

Mit Absenden eines Kommentars genehmigen Sie die Datenverarbeitung durch diese Webseite und akzeptieren unsere Datenschutzbestimmungen
Die Kommentare werden vor Veröffentlichung gemäß unseren Nutzungsbedingungen moderiert.