Calpe: Instandhaltungs- und Restaurierungsarbeiten an archäologische Stätte Baños de la Reina

Die Stadt Calpe hat der Firma Alebus Patrimonio Histórico den Auftrag erteilt, Konservierungs-, Reinigungs- und Wartungsarbeiten an der archäologische Stätte Baños de la Reina (Playa del Bol) auszuführen. Die Arbeiten werden in einem Zeitraum von 4 Monaten durchgeführt und sind mit Kosten in Höhe von ca. 16000 € verbunden. Die beauftrage Firma war von der Stadt auch im vergangenen Jahr mit der Restaurierung und Erhaltung beauftragt worden. Auch Vandalismusschäden wie Graffiti-Sprühereien werden dabei entfernt. Die archäologische Stätte Baños de la Reina hat eine Fläche von etwa 10.000 Quadratmetern, ist seit der Antike bekannt und wurde im Jahr 1610 von Gaspar de Escolano, einem valencianischen Geistlichen, Schriftsteller und Historiker entdeckt.

Nachricht teilen oder drucken