Calpe investiert über 230.000 Euro in Optimierung der Abfallbeseitigung für diesen Sommer

Die Stadtverwaltung von Calpe und das für die Müllentsorgung in der Stadt konzessionierte Unternehmen ACCIONA haben für die Sommersaison einen detaillierten Serviceplan erstellt, um die Müllentsorgung in den Sommermonaten zu intensivieren. Konkret geht es um den Zeitraum vom 15. Juni bis 15. September 2022. Das Ziel dieser Vereinbarung ist, Abfallanhäufungen sowie Verzögerungen beim Sammeldienst von Müll und Abfällen in diesen Monaten zu vermeiden, da zur Sommersaison erfahrungsgemäß ein hoher Touristenstrom Calpe erreicht. Für die Optimierung der Abfallentsorgung investiert die Stadt nach eigenen Angaben allein für den vorstehend genannten Zeitraum mehr als 230.000 Euro. Damit sollen zusätzliche Müllentsorgungsfahrzeuge, erweiterte Abfuhrzeiten und dafür zusätzlich benötigtes Personal finanziert werden.

Nachricht teilen oder drucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anti-Spam Frage − 1 = 2