Calpe: Müllberg am Strand gegen Meerverschmutzung

Gravity Wave, ein StartUp-Unternehmen mit Sitz in Calpe, sorgte am Mittwoch für eine aufsehenerregende Aktion an Calpes Fossa-Strand. Dort kippte man einen Lastwagen von Müll an den Strand um bildlich zu machen, was die Menschheit stündlich weltweit an Plastikabfällen in den Meeren unseres Planeten „entsorgt“. „Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte“, sagte Amaia Rodríguez, Mitbegründerin von Gravity Wave, zu den Gründen dieser Aktion, mit der die Menschen für diese unglaubliche Umweltverschmutzung sensibilisiert werden sollen. Das Unternehmen Gravity Wave sammelt u.a. verlassene Fischernetze auf dem Meeresboden und stellt daraus neue Produkte her und wurde auch bekannt dadurch, dass es z.B. gebrauchte Kreditkarten zur Herstellung von Designermöbeln recycelt.

Nachricht teilen oder drucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anti-Spam Frage 9 + 1 =