Calpe: Parkgebühren kommen wieder

Wie wir vor einigen Monaten berichteten, beendete die Stadt Calpe den Vertrag (Konzession) mit der bis zu diesem Zeitpunkt für die Erhebung der Parkgebühren in der Innenstadt zuständigen Firma „Pavasal“. Grund war unter anderem, dass die an die Stadt abgeführte Konzessionsgebühr in Höhe von ca. 50.000 Euro als zu niedrig angesehen wurde.
Nun hat die Stadt Calpe einen neuen Konzessionsvertrag mit „Pavasal“ geschlossen, der der Stadt Calpe jährliche Einnahmen von 80.000 Euro garantiert. Es stand auch im Raum, dass die Stadt selbst die Überwachung der Parkzonen und das Eintreiben der Gebühren übernimmt. Diese Lösung war offensichtlich logistisch nicht umsetzbar.
Es ist also damit zu rechnen, dass sehr kurzfristig die bisher parkgebührfreien Zonen der Innsenstadt wieder gebührenpflichtig werden.

Teilen & weiterleiten
Sie möchten aktuell informiert sein, was in Calpe und Umgebung passiert?
Dann können Sie hier unseren wöchentlichen Newsletter gratis abonnieren.

Klicken Sie ganz einfach hier.
Unser Newsletter ist GRATIS und eine Abmeldung ist jederzeit ganz einfach möglich.