Calpe: schwerer Hausbrand in Maryvilla – Ehepaar mit Rauchvergiftung ins Krankenhaus

Am vergangenen Dienstagmorgen gegen 5 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Hausbrand in die Urbanisation Maryvilla gerufen. Bei Ankunft der Feuerwehr hatten die beiden Bewohner, ein 61-jähriger Mann und seine 62-jährige Ehefrau, das in Flammen stehende Haus bereits verlassen können. Die Feuerwehr versuchte, zu retten, was zu retten ist, konnte aber die Totalzerstörung des Hauses nicht verhindern. Das Ehepaar wurde mit Rauchvergiftung ins Krankenhaus verbracht. Über die Brandursache ist bisher nichts bekannt.

Beitrags-Fotocredit: Bomberos Division Alicante
Nachricht teilen oder drucken
Sie möchten aktuell informiert sein, was in Calpe und Umgebung passiert?
Dann können Sie hier unseren wöchentlichen Newsletter gratis abonnieren.

Klicken Sie ganz einfach hier.
Unser Newsletter ist GRATIS und eine Abmeldung ist jederzeit ganz einfach möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden eines Kommentars genehmigen Sie die Datenverarbeitung durch diese Webseite und akzeptieren unsere Datenschutzbestimmungen.Die Kommentare werden vor Veröffentlichung gemäß unseren Nutzungsbedingungen moderiert.

Hier geht es zurück zur Startseite von calpino.com
computer-tom.comwir brauchen Sie
Corona-Virus: werden Sie sich impfen lassen?

Vielen Dank für Ihre Teilnahme. Ihre Antwort wurde gezählt.