Calpe: „Spanisches Oktoberfest“ hat begonnen – Bilder und Infos

Am heutigen Freitag, den 8. Oktober, begann das angekündigte „spanische Oktoberfest“ in Calpe, welches in Eile aus den Boden gestampft wurde (wir berichteten hier darüber). Ein kurzer Besuch zur Eröffnung am Abend war für uns leider doch eher enttäuschend. Der Saal nur spärlich besetzt und auch, was das Angebot an Speisen und Getränken angeht, gibt es. um es vorsichtig auszudrücken, noch einiges an Luft nach oben. Wir haben für unsere Leser einige Fotos angehängt und hoffen, diese „Premiere“ ist dem übereilten Ansetzen dieses „events“ geschuldet und sagt nichts über das aus, was die Calpinos in den nächsten Tagen erwartet. Eins ist aber heute Abend schon klar geworden: wer einen „echten“ Ersatz für das „alte“ Oktoberfest erwartet hatte, wurde sicher enttäuscht. Das kein deutsches Bier und deutsche Speisen zu erwarten waren, war angekündigt, aber es fehlte generell am Flair, an der Stimmung und vor allem auch an der Fröhlichkeit, die dieses Fest mehr als 30 Jahre Calpe gegeben hat. La Nucia darf sich freuen und Calpe wird einsehen, dass man solch ein Fest eben nicht mal auf die Schnelle durch ein adhoc ins Leben gerufenes „spanisches Bierfest“ ersetzen kann…

Hier einige Impressionen vom Freitag Abend:

Nachricht teilen oder drucken

1 Kommentar

  1. Nun was soll man da erwarten so ein traditionelles Event
    erst zu verkraulen und dann auf die Schnelle was hochzuziehen und einen billigen Ersatz zu offerieren.
    vielleicht lernt man daraus Gutes zu fördern was all die 30 Jahre von den Anhängern des Oktoberfesres in Calp sehr gut angekommen ist. Es ist ja wohl bekannt das deutsches Bier und Essen auch von den Spaniern und nicht nur von Ihnen sehr gut in allen Munden ist.

Comments are closed.