Calpe: Stadt plant 50.000 Euro Hilfsfond für gemeinnützige Vereine

Die Stadt Calpe plant, 50.000 Euro an Finanz-Beihilfen für Vereine, die im Vereinsregister der Stadt als gemeinnützige festliche Einrichtungen eingetragen sind, zur Verfügung zu stellen. Damit soll den Vereinen geholfen werden, die durch die Corona-Krise erlittenen Finanzausfälle zumindest zum Teil wieder auszugleichen. Die Bewerbungsfrist für diese Hilfen beginnt morgen und kann über das Online-Portal der Stadt beantragt werden.

Nachricht teilen oder drucken