Calpe: Stadtrat eröffnet Verfahren zur Wiedererlangung des offiziellen Stadtnamens „Calpe“

Die aus den Parteien Ciudadanos und PP bestehende Lokalregierung in Calpe möchte den offiziellen Stadtnamen, der mit einem Beschluss im Jahre 2008 auf Calp festgelegt wurde, wieder auf den früheren Namen Calpe festlegen. Ein entsprechendes Verfahren wurde vom Stadtrat eingeleitet. Calpes Bürgermeisterin Ana Sala sagte, dass die Entscheidung von 2008, den Namen der Stadt ausschließlich in Calp zu ändern, eine – so wörtlich – „launische“ und „fast diktatorische“ Entscheidung des damaligen Bürgermeisters Ximo Tur war.

Nachricht teilen oder drucken
Sie möchten aktuell informiert sein, was in Calpe und Umgebung passiert?
Dann können Sie hier unseren wöchentlichen Newsletter gratis abonnieren.

Klicken Sie ganz einfach hier.
Unser Newsletter ist GRATIS und eine Abmeldung ist jederzeit ganz einfach möglich.

2 Kommentare

  1. Das finde ich prima :-)

  2. Seit 1995 haben meine Frau und ich ein Haus in Maryvilla. Es ist im Grundbuch unter unserem Namen eingetragen. Jedes Jahr bin ich um diese Zeit dort. Das Klima ist gut für mich. Gerne holte ich mir im Touristikbüro den Calper Kalender. Leider wird er in diesem Jahr bereits vergriffen sein, wenn ich wieder nach Calpe kommen darf ( Coronaentscheidungen). Schade. Nicht nach Calpe zur Zeit zu dürfen, tut persönlich weh. Für mich ist und bleibt immer der Name Calpe!!!! In diesem Jahr werde ich 80 Jahre alt. Vielen Dank für ihre wöchentlichen Informationen.

Comments are closed.

Mit Absenden eines Kommentars genehmigen Sie die Datenverarbeitung durch diese Webseite und akzeptieren unsere Datenschutzbestimmungen.Die Kommentare werden vor Veröffentlichung gemäß unseren Nutzungsbedingungen moderiert.

Hier geht es zurück zur Startseite von calpino.com
computer-tom.comwir brauchen Sie
Corona-Virus: werden Sie sich impfen lassen?

Vielen Dank für Ihre Teilnahme. Ihre Antwort wurde gezählt.