Calpe stellt 15 Mitarbeiter zur Strandkontrolle ein

Die Stadt Calpe stellt 15 Personen ein, die Kontroll- und Überwachungsaufgaben an den Stränden der Stadt ausführen sollen, um die Strandbenutzer zu verteilen und den Mindestsicherheitsabstand an den Stränden im Sommer zu gewährleisten. Neben den bereits beschlossenen Kontrollsystemen, über die wir bereits hier berichtet haben, soll die Anwesenheit der Kontrolleure das System noch effektiver machen. Die Kosten für die Beschäftigung der 15 Personen für drei Monate betragen nach Angaben der Stadt 188.074,38 Euro.

Teilen & weiterleiten
Sie möchten aktuell informiert sein, was in Calpe und Umgebung passiert?
Dann können Sie hier unseren wöchentlichen Newsletter gratis abonnieren.

Klicken Sie ganz einfach hier.
Unser Newsletter ist GRATIS und eine Abmeldung ist jederzeit ganz einfach möglich.

1 Kommentar

  1. 4179,73 € pro Angestellten und Monat? Und ohne besondere Qualifikation? Der Angestellte bekommt wahrscheinlich max. 1000 €. Und mehr als 3000 € Lohnnebenkosten sind etwas zu hoch angesetzt. Da liegt der Verdacht nahe, dass damit noch etwas anderes finanziert wird. Willkommen in der kommunalen Geschäftswelt.

Hier geht es zurück zur Startseite von calpino.com

❤ Wir freuen uns über die vielen positiven Rückmeldungen unserer Leser zu dieser Webseite. Danke für Ihre Vertrauen! Ihre Redaktion.wir brauchen Sie
   hier werben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz! Bitte vor Absenden des Kommentar den Sicherheitscode eintragen :

* Reload Image

Mit Absenden eines Kommentars genehmigen Sie die Datenverarbeitung durch diese Webseite und akzeptieren unsere Datenschutzbestimmungen
Die Kommentare werden vor Veröffentlichung gemäß unseren Nutzungsbedingungen moderiert.