Calpe: Straßensanierung geht in Urbanisationen weiter

Nachdem in einer ersten Phase die Neu-Asphaltierung der Avenida Diputación weitestgehend abgeschlossen wurde – wir berichteten hier – begann in Calpe nun die 2. Phase mit Straßensanierungen in ausgewählten Bereichen von Canuta Baja, Canuta Alta, Canuta de Ifac, Mascerat, Maryvilla sowie der Zufahrtsstraße zum Aussichtspunkt Mirador Monte Toix. Diese Sanierungsarbeiten haben nach Angaben der Stadt ein Gesamtvolumen von ca. 400.000 Euro und sollen voraussichtlich bis Ende Februar fertiggestellt sein.

Nachricht teilen oder drucken