Calpe streicht wegen Corona-Virus Aktivitäten am Wochenende – Schulen bleiben offen

Der Stadtrat von Calpe hat Maßnahmen in Bezug auf das Corona-Virus (COVID-19) beschlossen.

Die für dieses Wochenende in Calpe geplanten Fallas-Aktivitäten sowie der für Samstag geplante erste gastronomische Tag von La Galera und La Gamba Blanca und der Familientag finden nicht statt und wurden auf „unbestimmte Zeit“ verschoben.

Es wurde betont, dass in Calpe bisher kein Fall einer Infektion mit dem Virus festgestellt wurde und die Bevölkerung wurde nochmals aufgefordert, den Ratschlägen der Gesundheitsbehörden zu folgen, um Ansteckungen zu vermeiden. Dazu gehören regelmäßiges Händewaschen, Nichtberühren des Gesichts und Husten oder Niesen in den Ellbogen.

Als weitere Maßnahme wurde die Einstellung der Aktivitäten des Bürgerzentrums Mare de Déu de les Neus für ältere Menschen beschlossen, das heißt, die Workshops, der Gymnastikunterricht und die Sonntags-Tänze sind von heute für zunächst die kommenden 15 Tage ausgesetzt worden. Der Besuch des Berufszentrums Maite Boronat wurde ebenfalls eingeschränkt.

Eine Entscheidung, den Unterricht in den öffentlichen Bildungszentren auszusetzen, wurde nicht gefasst. Es liegen demnach derzeit keine Umstände vor, die die Schließung von Schul-Zentren empfehlen. Falls erforderlich, sollen am Freitag ggfs. neue Maßnahmen verabschiedet werden.

durchschnittliche Bewertung
5 von 5 Sternen.
Meine Bewertung:
Teilen & weiterleiten

   hier werben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz! Bitte vor Absenden des Kommentar den Sicherheitscode eintragen :

* Reload Image

Mit Absenden eines Kommentars genehmigen Sie die Datenverarbeitung durch diese Webseite und akzeptieren unsere Datenschutzbestimmungen
Die Kommentare werden vor Veröffentlichung gemäß unseren Nutzungsbedingungen moderiert.