Calpe: verstärkte Polizeikontrollen zur Einhaltung der Covid-Beschränkungen

Am gestrigen Freitag begannen in Calpe verstärkte Kontrollen der Polizeikräfte um die Einhaltung der aktuellen Corona-Beschränkungen zu gewährleisten. Insbesondere finden Strassenkontrollen auf den Zufahrtsstrassen in die Stadt statt, um zu gewährleisten, dass die Perimeterbeschränkungen sowie die nächtliche Ausgangssperre genau eingehalten werden. Auch in der Stadt selbst und an den Promenaden sollen verstärkt Kontrollen und Überwachung durch Sicherheitskräfte stattfinden. Die verstärkte Präsenz der Sicherheitskräfte soll bis über die Osterfeiertage bestehen bleiben.

Nachricht teilen oder drucken

7 Kommentare

  1. Kann mir bitte jemand erklären was „Perimeterbeschränkungen“ sind?

  2. Author

    Die Comunidad Valenciana ist aktuell, wie einige andere spanische Regionen auch, „geschlosssen“. Das heißt, man darf sie nur aus einigen wenigen Ausnahmegründen betreten oder verlassen (wir berichten hier bei Calpino ja permanent darüber). Dies gilt allerdings nur für innerspanische „Mobilität“, die spanischen Staatsgrenzen sind generell geöffnet. Der Begriff für diese (zeitweise) Schließung einer Autonomen Gemeinschaft (oder auch eines Gebietes) lautet „Perimeterschließung“. Die Einhaltung dieser Bestimmung wird aktuell von den Polizeikräften verstärkt kontrolliert, indem man z.B. die Ortszufahrten kontrolliert und so feststellen kann, ob nicht zum Beispiel ein „Madrilene“, der hier „nicht sein dürfte“, doch durchs „Netz“ geschlüpft ist…

    6
    1
  3. Es tut mir leid, aber das ist doch total unsinnig. Die Grenzen sind offen, ich darf einreisen, aber ich darf die Autobahn nicht verlassen?

  4. ???? wieso sollen Sie die Autobahn nicht verlassen dürfen????

  5. Lieber Marcus, ich verstehe folgendes nicht:
    Die Comunidad Valenciana ist „geschlossen“. Wenn ich aus Katalonien kommend die Autobahn in Ondara verlasse, betrete ich doch die Comunidad de Valencia. Es heisst die Polizei kontrolliert die Ortszufahrten…
    Wir haben nur den 2. Wohnsitz in der Gegend und ich möchte nicht riskieren wieder zurückgeschickt zu werden.

  6. Die Comunidad Valenciana ist „geschlossen“.
    „Die Polizei kontrolliert verstärkt die Ortszufahrten“.
    Wenn ich also mit dem Auto in Spanien einreise und in Ondara die Autobahn verlasse, dann „betrete“ ich die Comunidad de Valencia d.h. doch dass ich Gefahr laufe wieder zurückgeschickt zu werden, oder?

    1. Laut https://www.visitvalencia.com/de/die-neue-normalitaet-kommt-valencia gilt für Ausländer folgendes: „…Was den Straßenverkehr angeht, so betrifft die Schließung der Grenzen der Region Valencia – und der übrigen Autonomen Gemeinschaften – nicht die Ausländer, die durch andere Gemeinschaften fahren müssen, um ihr endgültiges Ziel in Spanien zu erreichen oder es zu verlassen, um an ihren Herkunftsort zurückzukehren…“

Comments are closed.