Calpe: weitere Covid-19 Hilfen für Tourismussektor beschlossen

Auf einer außerordentlichen Plenarsitzung des Stadtrats von Calpe wurden am Freitag mit den Stimmen aller im Stadtrat vertretenen Parteien die gesetzlichen Grundlagen für die Gewährung von weiteren Beihilfen für Kleinbetriebe und Selbständige im Tourismussektor, die von den Covid 19 Beschränkungen betroffen sind, beschlossen. Die Gesamtsumme der beschlossenen Beihilfen beläuft sich auf 278.800,00 Euro. Begünstigte sind dem Beschluss nach natürliche oder juristische Personen, die im Tourismussektor in Calpe gewerblich tätig sind.

Nachricht teilen oder drucken