Calpe: Zahl der Ausschreibungen gegenüber 2020 verdoppelt

Die Zahl der Ausschreibungen in der Stadt Calpe hat sich gegenüber dem Vorjahr verdoppelt. Die offiziellen Statistiken weisen für die Monate Januar bis August 2021 insgesamt 179 Ausschreibungen aus, gegenüber 89 im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Dieser Anstieg ist zum einen auf die Einführung der Möglichkeit der elektronischen Ausschreibung zurückzuführen, die die Genehmigungsprozesse offensichtlich beschleunigt hat, und zum anderen auf die Strukturmaßnahmen der Abteilung für öffentliche Aufträge der Stadt, die mehr Personal eingestellt und zusätzliche Ausbildungsmaßnahmen der zuständigen Mitarbeiter vorgenommen hat. Calpes Bürgermeisterin Ana Sala sagte zu diesen Zahlen, dass „… dies zeigt, dass wir alle uns zur Verfügung stehenden Ressourcen nutzen, um die Rekrutierungsformalitäten zu beschleunigen und so die Dienstleistungen für die Bürger effizient und unverzüglich anbieten zu können“. Aktuell gibt es seitens der Stadt 14 offene Ausschreibungen. Darunter fallen die Renovierung der Nebengebäude des Kulturhauses, Arbeiten zur Erweiterung des Friedhofs und die Restrukturierung des Vallesa-Parks mit einem Budget von 287 494,10 Euro.

Teilen / weiterleiten
Sie möchten aktuell informiert sein, was in Calpe und Umgebung passiert?
Dann können Sie hier unseren wöchentlichen Newsletter gratis abonnieren.

Klicken Sie ganz einfach hier.
Unser Newsletter ist GRATIS und eine Abmeldung ist jederzeit ganz einfach möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden eines Kommentars genehmigen Sie die Datenverarbeitung durch diese Webseite und akzeptieren unsere Datenschutzbestimmungen.Die Kommentare werden vor Veröffentlichung gemäß unseren Nutzungsbedingungen moderiert.

Hier geht es zurück zur Startseite von calpino.com
computer-tom.comwir brauchen Sie
Corona-Virus: werden Sie sich impfen lassen?

Vielen Dank für Ihre Teilnahme. Ihre Antwort wurde gezählt.