Die Guardia Civil Calpe und die Nationalpolizei Spaniens haben 18 Personen wegen Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung und internationalem Drogenhandel im großen Stil festgenommen. Die Bande transportierte die Drogen – insbesondere Haschisch – von Marokko nach Südfrankreich und nutzte als Zwischenstationen Stützpunkte an der Costa del Sol und in denmehr lesen →

Seit dem 3. Juli sind die beiden Touristen-Informations-Büros am Arenal- und Fossa-Strand von Calpe wieder geöffnet. Ein Büro befindet sich am Strand von Arenal-Bol (an der Plaza Colón) und das andere am Strand von La Fossa, auf der Höhe der Plaza Mediterráneo. Auf Grund der Corona Pandemie wurden für diemehr lesen →

Die Strand-App der Stadt Calpe – wir berichteten hier bereits darüber – soll bald einsatzbereit sein. Die Installation der Sensoren an den Straßenlaternen der Strände, die die Belegung durch Scannen der Strandoberfläche erkennen sollen, sind so gut wie abgeschlossen. Zudem wird ein Ampelsystem installiert, mit dem die Belegung der Strändemehr lesen →

Wer mit dem Flugzeug nach Spanien reist, sieht sich wegen der COVID-19 Pandemie am Ankunftsflughafen mit Gesundheitskontrollen konfrontiert und muss zudem ein Gesundheitsformular vorlegen. Wir berichteten hier im Detail darüber. Für Reisende ist wichtig zu wissen, dass sich diese Bestimmungen zum 1. August 2020 ändern. Ab diesem Datum ist Voraussetzungmehr lesen →

Der gestrige Mittwoch endete als der bisher heißeste Tag in Spanien. Den neuen Hitzerekord im 1. Halbjahr hält nun die Stadt Xàtiva, in der gestern laut dem spanischen Wetterdienst Aemet 42,4 Grad gemessen wurden. Nur unwesentlich kühler war es zum Beispiel aber auch in Denia, wo das Thermometer auf knappmehr lesen →

Nach Öffnung der Grenzen Spaniens zum Schengen-Raum (wir berichteten hier) bestehen u.a. an den spanischen Flughäfen obligatorischen Gesundheitskontrollen für alle nach Spanien einreisende Personen. Durch diese Gesundheitskontrollen, die aus 3 Stufen bestehen, wurden innerhalb nur einer Woche (vom 21.6. – 28.06.) insgesamt 54 Einreisende mit aktiver COVID-19 Infektion entdeckt. Dasmehr lesen →

Nachdem die Policía Local in Calpe zu Beginn der „neuen Normalität“ auf Aufklärung und Verwarnungen bezüglich der Verwendung von Gesichtsmasken setzte, werden nun gehäuft auch Bussgelder bei Verstößen verhängt. So wurden nach Angaben der Policía Local innerhalb der letzten Tage ca. 60 Bußgelder in Höhe von bis zu 100 Euromehr lesen →

Der Präsident der Generalitat Valenciana, Ximo Puig, hält Lockerungen der Abstandsregeln für Bars und Restaurants für möglich. Dies wurde nach einem Ministertreffen gestern bekannt. So könnte der Abstand der Tische in der Gastronomie auf 1,50 Meter verringert werden, sowohl in Innenräumen als auch auf Außenterrassen – aktuell besteht eine 2mehr lesen →

Die Stadt Calpe lässt bis Mitte Juli die Schäden des Sturms „Gloria“ vom Frühjahr reparieren. Konkret geht es um Strandmauern, Zugänge und Befestigungen am Fossa-Strand, die bis Mitte Juli wieder hergestellt werden sollen. Eigentlich sollten diese Arbeiten bereits im Frühjahr erledigt sein, aber die Ausschreibung durch die Stadt konnte, bedingtmehr lesen →

Viele Gewerbetreibende in Calpe sind unzufrieden mit den aktuell verfügten Strassensperrungen der Stadt Calpe, die insbesondere den Gastronomiebetrieben helfen soll. Sie bemängeln, dass die Massnahmen in ihrer Gesamtheit wenig Wirkung haben, zumindest, solange das Problem der Parkmöglichkeiten nicht gelöst ist. Eine ausreichende Anzahl an Parkmöglichkeiten sei für Touristen eine wesentlichemehr lesen →

Die Regierung in Madrid bereitet eine Verschärfung der Tabakvorschriften vor. Laut einem Bericht der Zeitung La Informacion sei einerseits geplant, ein neues Gesetz zur Regulierung des Tabakmarktes als auch Änderungen an der Besteuerung von Tabakwaren vorzunehmen. Die Erhöhung der Steuern auf Tabakprodukte werde, dem Bericht zufolge, eine Entscheidung sein, diemehr lesen →