Der Stadtrat von Calpe zeichnet 4 Polizisten der Stadt aus, die am 26. Dezember das Leben einer Frau in Calpe gerettet haben. Die Frau erlitt in der Carrer La Pinta einen Herzstillstand und konnte durch das professionelle Eingreifen der herbeigerufenen Polizisten der Policía Local mit sofortigen Reanimationsmaßnahmen gerettet werden. Diemehr lesen →

Das Jahr 2020 liegt hinter uns. Ein Jahr, das wir alle so schnell sicher nicht vergessen werden. Wer hätte in der Silvesternacht 2019 auf 2020 gedacht, was uns im Jahr 2020 wirklich erwartet. Niemand, und, ich bin ehrlich, auch ich nicht. Nicht im Ansatz war an so etwas wie diesemehr lesen →

Der letzte Tag des Jahres 2020 ist angebrochen und wir möchten für unsere Leser nochmals auf die wichtigsten Bestimmungen in der Comunidad Valenciana für heute hinweisen. Die Ein- und Ausreise in die valencianische Gemeinschaft ist bis vorerst 15. Januar 2021 bis auf wenige begründete Ausnahmen nicht erlaubt. Die Zeiten, abmehr lesen →

Auch für uns ist Weihnachten, deshalb über die Feiertage wichtige Kurzmeldungen hier für Sie zusammengefasst: Covid-19: Provinz Alicante meldet am Heiligabend 737 neue Infektionsfälle, die Comunidad Valenciana insgesamt 2494. 14-Tage Inzidenz in Calpe bei 193/100.000 Flüchtlingsboot in Xabia angekommen – 3 illegale Immigranten aufgegriffen Covid-19: Mallorca mit starkem Anstieg –mehr lesen →

Liebe Leser, Freunde und Partner von calpino.com. Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein besinnliches und – trotz Corona Krise – schönes Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Liebsten. Gerade jetzt, an Weihnachten, wird im Rückblick auf das bald zu Ende gehende Jahr deutlich, was wirklich wichtig ist: Familie, Freunde, Gesundheit. Geniessenmehr lesen →

Der Präsident der Comunidad Valenciana, Ximo Puig, hat eine Änderung der Beschränkungen angekündigt, die ab kommenden Montag, den 21. Dezember 2020 in Kraft treten und bis zum 15. Januar 2021 bestehen bleiben sollen. Ab diesem Datum gilt eine neue Bestimmung, die mit der Perimeterschließung der Valencianischen Gemeinschaft zu tun hat.mehr lesen →

In den letzten beiden Tagen wurde sowohl in Madrid als auch innerhalb der Autonomen Gemeinschaften Spaniens diskutiert, wie man mit den aktuell wieder steigenden Covid-19 Infektionszahlen im Land umgehen soll und ob es weitere Beschränkungen der Bevölkerung um die Weihnachtszeit geben wird. Heute stellte Spaniens Gesundheitsminister Illa klar, in welchemmehr lesen →

Die Idee war nicht schlecht, die Ausführung aber löst Ummut aus: der Stadtrat von Calpe hatte, um das Weihnachtsgeschäft der Geschäfte zu unterstützen und den Menschen in Corona-Zeiten ein wenig “Weihnachtsfeeling” zu geben, beschlossen, auf der Haupteinkaufsstrasse Calpes, der Avda. Gabriel Miró, Lautsprecher zu installieren um die Strasse mit Weihnachtsmusikmehr lesen →

Aufgrund der Corona-Lage hat die Satdt Calpe den Weihnachtsmarkt, der traditionell am 8. Dezember in der Altstadt beginnen sollte, für dieses Jahr abgesagt. Zwar lagen Vorschläge auf dem Tisch, den Markt nur zu verkleinern oder zu verkürzen, doch die Bürgermeisterin, Ana Sala, teilte nun mit, dass der Markt dieses Jahrmehr lesen →

Wie hier von uns berichtet, hat die Regierung der Comunidad Valenciana am heutigen Samstag die Regeln und Beschränkungen zur Weihnachtszeit bekannt gegeben. Ximo Puig, Präsident der Comunidad Valenciana und die regionale Gesundheitsministerin, Ana Barceló, teilten auf einer Pressekonferenz die Details mit: Zum einen wird die Grenzschließung der Comunidad Valenciana mitmehr lesen →

Entgegen den Vereinbarungen, die zwischen dem Spanischen Gesundheitsminsterium und den Autonomen Gemeinschaften am 2. Dezember getroffen wurden (calpino.com berichtete hier darüber), wird die Comunidad Valenciana wahrscheinlich eigene abweichende und strengere Regeln festlegen. Nach gestrigen Angaben aus Regierungskreisen in Valencia sollen in der Comunidad Valenciana in der kommenden Weihnachtszeit keine Zusammenkünftemehr lesen →

Das  Spanische Gesundheitsministerium und die Autonomen Gemeinschaften haben vereinbart,  am 24., 25. und 31.12.2020 sowie am 1. Januar 2021 Treffen mit maximal 10 Personen (anstatt aktuell 6) zuzulassen. Damit sind in Spanien Weihnachtsessen und -abende mit bis zu zehn Personen möglich. Diese Zahl gilt als Obergrenze für sowohl Familienmitglieder alsmehr lesen →

Die Comunidad Valenciana plant für die Weihnachtszeit und den Jahreswechsel Lockerungen der Covid-19 Beschränkungen. So werde überlegt, die Grenze der Personen bei Familientreffen von aktuell 6 auf 10 zu erhöhen. Dies solle an den Weihnachtstagen (24.12., 25.12.), an Silverster (31.12. und 1.1.2021) sowie für den 5. und 6. Januar 2021mehr lesen →

Ein weiteres “normales” Haus in der Avenida Gabriel Miró von Calpe ist bald Geschichte. Das Chalet mit der Hausnummer 28 wird einen 7-stöckigen Wohnhaus weichen, welches bereits seit 2019 projektiert ist. Die entsprechenden Arbeiten auf dem mehr als 200 qm großen Gelände werden noch im Laufe dieser Woche beginnen.mehr lesen →

Nicht nur, aber gerade auch wegen der aktuellen Corona-Krise häufen sich die Beschwerden bezüglich der Zugangskontrollen zum Wahrzeichen Calpes, dem Peñón d’Ifach. In den letzten Wochen und Monaten ist eine massiv zunehmende Frequentierung dieses Ausflugszieles zu beobachten. Von “stay home” – also, “bleib zuhause” keine Spur… Dies ist sicher auchmehr lesen →

Die Stadt Calpe erhält aus einem Fonds für touristische Gemeinden der valencianischen Gemeinschaft einen Zuschuss von 109.000 Euro. Dies teilte der Generaldirektor für Tourismus, Herick Campos, bei seinem Besuch in Calpe am vergangenen Freitag mit. Campos sagte, dass Calpe eine Säule des touristischen Angebots der Comunidad Valenciana sei und manmehr lesen →