Am vergangenen Dienstag ging eine Nachricht bei der Guardia Civil in Calpe ein, dass ein 80-jähriger Mann, der u.a. an Alzheimer leidet, verschwunden sei. Der Mann, der in der Urbanisation Gran Sol in Calpe zuhause ist, sei gegen 12 Uhr plötzlich verschwunden, teilte seine Frau den Behörden mit. Sofort wurdemehr lesen →

Das Gesundheitsministerium der Comunidad Valenciana hat am gestrigen Mittwoch mitgeteilt, dass man weitere fünf Fälle von Infektionen mit den sogenannten „Affenpocken“ in unserer Autonomen Gemeinschaft nachgewiesen habe. Vier davon wurden in der Provinz Alicante festgestellt und einer in der Provinz Valencia. Die betroffenen Personen befinden sich den Angaben nach inmehr lesen →

Das Gesundheitsministerium der Comunidad Valenciana hat mitgeteilt, dass inzwischen auch in unserer autonomen Gemeinschaft 7 Fälle von Infektionen mit den sogenannten „Affenpocken“ nachgewiesen wurden. Nach Provinzen aufgegliedert gibt es jeweils drei Infektionsfälle in den Provinzen Valencia und Alicante und einen Fall in der Provinz Castellón.mehr lesen →

Nach den Zahlen des spanischen Gesundheitsministeriums von dieser Woche stellt sich die Covid-19 Situation in Spanien und der Comunidad Valenciana aktuell so dar: In valencianischen Krankenhäusern werden derzeit im Zusammenhang mit dem Coronavirus 602 Personen stationär behandelt, 36 davon auf Intensivstationen. Für die Provinz Alicante weisen die Zahlen 205 Personenmehr lesen →

Rechtzeitig zum Beginn der Sommersaison eröffnete an Calpes Fossa-Strand die sogenannte „Sommerklinik“. Diese Einrichtung ist in Calpe in den Sommermonaten bereits Tradition. Sie befindet sich in der Avenida Juan Carlos I, Nr. 3, an der Playa de la Fossa. Das Zentrum wird bis zum 30. September vornehmlich für Notfälle insbesonderemehr lesen →

An Calpes Stränden ist seit heute wieder der Rettungsdienst inklusive Rettungsschwimmern aktiv. Bis September werden diese Dienste wieder für die Sicherheit der Strand- und Badegäste sorgen. Zur Verfügung stehen den Rettungskräften auch dieses Jahr u.a. ein Jet-Ski sowie ein Rettungsboot. Auch ein Krankenwagen wird permanent im Strandbereich für Notfälle zurmehr lesen →

Die Generalitat Valenciana weist in einer aktuellen Kampagne jungen Menschen darauf hin, wie man Sex mit Drogen zu einer „sicheren Praxis“ macht. Diese in Spanien „Chemsex“ genannte „Praxis“ beschreibt, wie man „Sex-Sessions mit Drogen verantwortungsbewusst“ handhaben soll. Die Kampagne ist insbesondere an Jugendliche gerichtet. Das Valencianische Jugendinstitut (IVAJ) hatte in den sozialenmehr lesen →

Die am 15. Mai erstmals in Großbritannien nachgewiesenen Infektionsfälle mit sogenannten „Affenpocken“ breiten sich offensichtlich weltweit aus. Auch Spaniens Gesundheitsministerium in Madrid meldete gestern sieben vorläufig als positiv eingestufte Fälle für das Affenpockenvirus sowie weitere 22 Verdachtsfälle. Das Virus tritt normalerweise überwiegend in Afrika auf und wird durch Kontakt mit einer infiziertenmehr lesen →

Spaniens Minister für Industrie, Handel und Tourismus, Reyes Maroto, sagte in einem Interview am heutigen Donnerstag, dass Spanien „in wenigen Tagen“ die bisher notwendige Impfflicht für Einreisende von außerhalb der EU aufheben werde. Bisher müssen nach Spanien Einreisende, die nicht aus einem EU-Land kommen, an der Grenze ihren Impfstatus nachweisen. Maroto sagte, diesemehr lesen →

Spanien arbeitet an einem Gesetz, sogenannte E-Zigaretten und andere verwandte „innovative“ Produkte dieser Art künftig nur noch in den staatlich kontrollierten „Tabaco“-Läden zu verkaufen. Das würde das Aus für die bisher im Land zahlreich eröffneten E-Zigaretten-Shops bedeuten. Hintergrund ist, dass die Regierung sicherstellen möchte, das Tabak- und Nikotinprodukte nur anmehr lesen →

Die EU hat ein Ende der Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr beschlossen und rät ihren Mitgliedern, diese am kommenden Montag aufzuheben. Dies ist allerdings eine Empfehlung und keine Verordnung. Spanien will laut Gesundheitsministerin Carolina Darias trotzdem bei dieser Regelung bleiben. Sie verwies auf ein von der Zentralregierung in Madrid im April verabschiedetes Dekret,mehr lesen →

Am gestrigen Dienstag ist in Calpe ein Mann im Bereich Arenal-Bol-Strand gestorben. Rettungskräfte erhielten am frühen Nachmittag die Nachricht, dass ein Mann bewusstlos aus dem Wasser gezogen worden sei. Laut Zeugenaussagen wurde dann versucht, den Mann zu reanimieren, was allerdings erfolglos blieb. Die Umstände des Todes sind noch nicht immehr lesen →

Am vergangenen Montag gegen 14:00 Uhr ereignete sich in Calpe, auf der Avenida del País Valencià (Rückseite Plaza Central) ein Unfall, bei dem ein 5-jähriger Junge schwer verletzt wurde. Das Kind war mit seiner Mutter unterwegs und fuhr mit einem Roller auf der Straße, als ein ukrainisches Fahrzeug (SUV) denmehr lesen →

Nach Ende der Maskenpflicht in Spanien und der Einstufung von Covid-19 als „saisonale Grippe“ endeten auch die während der Corona-Krise durchgeführten allgemeinen Tests auf Covid-19 Infektionen. Tests werden in Spanien meist nur noch bei Krankenhauseinlieferungen oder offensichtlichen Symptomen durchgeführt. Insoweit melden die Gesundheitsbehörden nun auch nur noch einmal wöchentlich offiziellemehr lesen →