Der Zivilschutz und das Rote Kreuz von Calpe haben einen Service eingerichtet, um Medikamente und Lebensmittel an ältere Menschen oder Personen mit eingeschränkter Mobilität direkt ins Haus zu liefern. Personen, die diesen Dienst benötigen, können die Telefonnummern 647 613 076 und 96 583 1616 anrufen. durchschnittliche Bewertung 4.5 von 5mehr lesen →

Die Stadt Calpe hat gestern folgende Massnahmen im Zusammenhang mit der Bekämpfung des Corona-Virus (COVID-19) beschlossen: Die Sportanlagen, die Casa Cultura und die Stadt-Bibliothek, das Bürgerzentrum für ältere Menschen, das Berufszentrum, alle Museen, die Universitaria Casa Nova, die Tourismusbüros und die meisten städtischen Einrichtungen mit Publikumsverkehr bleiben für die kommendenmehr lesen →

Das spanische Gesundheitsministerium hat bisher (Stand 27.02.2020) 8 Personen mit Coronavirus-Infektion in der Communidad Valencia bestätigt und erklärte, dass die Betroffenen in allen Fällen bisher nur unter leichten Symptomen leiden. Aus Calpe und Umgebung sind bisher keine Corona-Infektionsfälle bekannt. Wie bei Grippe (Influenza) und anderen akuten Atemwegsinfektionen schützen Husten- undmehr lesen →

Das Fachärzte-Zentrum HCB (Hospital Clinica Benidorm) in Calpe ist bis zum 15. September auch an Wochenenden geöffnet. Die Öffnungszeiten für Notfälle sind Samstags und Sonntags jeweils von 10.00 Uhr – 20.00 Uhr. Die normalen Öffnungszeiten sind Montags bis Freitags von 8:30 Uhr – 20.30 Uhr. Dies kommt insbesondere Touristen entgegen,mehr lesen →

Das Privatkrankenhaus „Hospital Clínica Benidorm“ (HCB) hat in Calpe, in der Avda. Diputación (neben dem Busbahnhof) ein hochmodernes Diagnosezentrum eröffnet. HCB hatte vor Kurzem bereits die Klinik Asistel in Moraira übernommen. In das neue Diagnosezentrum in Calpe wurden von HCB über 4 Millionen Euro investiert. Ein Schwerpunkt des Zentrums soll in dermehr lesen →