Wie bereits hier vorab berichtet, ändern sich die Beschränkungs-Maßnahmen wegen Covid-19 für die Comunidad Valenciana ab kommenden Montag. Hier die aus Valencia mitgeteilten Änderungen: Bars und Gastronomie darf ab 01. März wieder öffnen. Einschränkung: nur Öffnung der Außenterrassen, maximale Belegung 75%, maximal 4 Personen pro Tisch, Treffen mit 3 “haushaltsfremden”mehr lesen →

Spaniens Premier Pedro Sánchez erschien am gestrigen Mittwoch vor dem Parlament in Madrid, um eine Bestandsaufnahme der Entwicklung der Corona-Krise in Spanien abzugeben. Sánchez erneuerte seine Einschätzung, dass bis Ende dieses Sommers 70% der Bevölkerung Spaniens geimpft und damit gegen Covid-19 immunisiert werden können. Sánchez sagte, die aktuelle “Impfrate” inmehr lesen →

Die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache; die Corona-Massnahmen wirken. In der Comunidad Valenciana sinken die Covid-19 Infektionszahlen weiter und auch der Druck auf die Krankenhäuser wird schwächer. Nach den neuesten Zahlen des Gesundheitsministeriums wurden am gestrigen Mittwoch in der Autonomen Valencianischen Gemeinschaft 530 Covid-19-Neuinfektionen gemeldet – die niedrigste Zahl anmehr lesen →

Die Impfkampagne in Spanien und der Comunidad Valenciana schreitet voran. Viele Menschen stellen sich die Frage, wie sie informiert werden, wann sie geimpft werden können. Das Gesundheitsministerium der Comunidad Valenciana arbeitet eigenen Angaben nach mit einem Impfplan, der z.B. in der aktuellen Woche vom 22.2.2021 bis 28.2.2021 Menschen im Altermehr lesen →

Voraussichtlich ab kommenden Montag oder Dienstag darf die Gastronomie in der Comunidad Valenciana wieder öffnen. Diese Information erreichte uns aus dem Umfeld der Generalitat Valenciana. Demnach sollen ab kommender Woche Außen-Terrassen wieder geöffnet werden dürfen bei einer maximalen Belegung von 6 Personen pro Tisch und 50% der möglichen Kapazität. Innenbereichemehr lesen →

Die Corona-Infektionszahlen in Spanien sinken weiter. Mittlerweile hat Spanien bei den gemeldeten Infektionszahlen wieder den Stand von vor Weihnachten mit einer Inzidenz von unter 300/100.000 erreicht. Auch unsere Region, die Marina Alta, liegt nach den neuesten Zahlen des Gesundheitsministeriums nun bei einer Inzidenz von unter 300 und damit auf demmehr lesen →

Am gestrigen Donnerstag landeten mit 2 Booten insgesamt 17 Migranten aus Algerien und Syrien in Calpe und Benidorm. Unter den illegalen Einwanderern waren auch 6 Minderjährige, wie das Rote Kreuz mitteilte. Das erste Boot mit 11 Flüchtlingen näherte sich kurz nach Mitternacht der Küste von Benidorm. Gegen 4:00 Uhr morgensmehr lesen →

Der neu aufgelegte Corona-Hilfsfond “Plan Resiste” soll Gastronomen, Ein-Mann- und Kleinbetrieben sowie dem Tourismus- und Freizeitsektor Calpes durch die Corona-Krise helfen. Das Budget des Fonds liegt bei 1,5 Millionen Euro und setzt sich zusammen aus Zuschüssen der Provinz Alicante, der Comunidad Valenciana, Geldern der EU und einem Anteil von ca.mehr lesen →

Offensichtlich infolge der Corona Beschränkungen und dem damit verbundenen gestiegenen “zwangsweisen” und zeitlich überdurchschnittlichen Zusammenleben in den eigenen 4 Wänden nimmt die geschlechtsspezifische Gewalt in Calpe zu. Auf einem Treffen mit der Bürgermeisterin von Calpe, Ana Sala, und Vertretern der Abteilung gegen Gewalt gegen Frauen des Amtes für geschlechtsspezifische Gewaltmehr lesen →

Die sozialen Folgen der Corona-Krise und der damit verbundenen Beschränkungen in Calpe werden sichtbar. Allein von März bis Dezember 2020 erhielten 1101 Familien und Haushalte in Calpe Hilfen von der Stadt, da sie nicht in der Lage waren, ihre laufenden Lebenshaltungskosten wie Miete, Lebensmittel, Strom und/oder Wasser zu bezahlen. Diesmehr lesen →

Beim heutigen update der Corona-Zahlen des Gesundheitsministeriums für die Marina Alta bestätigt sich ein erfreulicher Trend: erstmals seit Wochen liegt keine Stadt oder Gemeinde in der Marina Alta mehr über einer Inzidenzrate von 1000. Die Inzidenzrate sank seit dem letzten update vergangenen Freitag in unserer Region den heutigen Zahlen nachmehr lesen →

Die wegen der Covid-19 Krise in der Comunidad Valenciana aktuell bestehenden Beschränkungen werden bis mindestens 1. März 2021 fortgesetzt. Dies teilte der Präsident der Autonomen Gemeinschaft, Ximo Puig, gestern nach einem Regierungstreffen in Valencia mit. Puig sagte, dass der aktuell zu sehende Rückgang des Infektionsgeschehens erfreulich sei, aber nicht bedeutenmehr lesen →

Am heutigen Donnerstag Nacht gegen 21:45 Uhr fing in Calpe ein auf einem Parkplatz neben dem Plaza Central geparktes Auto Feuer. Innerhalb kürzester Zeit stand das Fahrzeug lichterloh in Flammen. Die örtliche Polizei war schnell vor Ort und versuchte vergeblich, mit Handfeuerlöschern den Brand zu löschen. Meterhohe Flammen sorgten fürmehr lesen →

Die Stadt Calpe hat mit der Firma Pavapark Movilidad SL, die in Calpe für die Erhebung der Parkgebühren zuständig ist, eine Vereinbarung geschlossen, Parkgebühren für die blauen Zonen in Calpe bis auf weiteres nur noch von 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr zu erheben. Die Zeit von 17:00 Uhr bis 20:00mehr lesen →

Die Studentenvereinigung ruft für den 11. Februar 2021 zu einem Streik wegen der Handhabung der Coronakrise durch die Regierung auf. Mehr als 20 Bidungseinrichtungen stimmten dafür, am kommenden Donnerstag, den 11. Februar, in den teilnehmenden Einrichtungen einen Studentenstreik abzuhalten. Die Vereinigung fordert mit diesem Streik: 1. Umfassende Ausgangsbeschränkungen zur Eindämmungmehr lesen →