Aufgrund steigender Infektionszahlen in einigen Gebieten und Provinzen Spaniens sprechen immer mehr Länder Reisewarnungen für Spanien oder Teile Spaniens aus. Wir berichteten bereits hier und hier darüber. Mittlerweile gibt es nur noch wenige Länder in Europa, die keine Warnungen ausgegeben haben, wie z.B. Frankreich, Luxemburg, Polen, Portugal, Rumänien, Bulgarien undmehr lesen →

Ein 26 Jahre alter Mann verletzte sich am vergangenen Freitag gegen 12:30 Uhr in Calpe schwer, als er, eventuell von Steinschlag verursacht, beim Wandern oder Klettern am nördlichen Teil des Penyal d’Ifac abstürzte. Er erlitt u.a. mehrfache Beinbrüche. Nach seiner Rettung aus dem schwer zugänglichen Gebiet, an der neben SAMU-Kräftenmehr lesen →

In Calpe wurden sechs öffentliche Erholungs-Parks mit Grillplätzen als vorbeugende Maßnahme zur Vermeidung von Menschenmassen für die Öffentlichkeit geschlossen. Zur Begründung hieß es aus dem Stadtrat, es seien dort Menschenkonzentrationen festgestellt worden, die sogenannte „Überkapazitäten“ verursacht hätten und dass diese Gelände damit nicht konform mit den aktuellen Corona-Beschränkungen seien. Diemehr lesen →

Die Provinz Valencia entwickelt sich – neuesten Daten des Gesundheitsministeriums zufolge – mittlerweile zu einem Hotspot der Coronavirus Pandemie.  Nach diesen Daten mussten allein in den vergangenen 30 Tagen fast einhundert Menschen aufgrund schwerer gesundheitlicher Komplikationen durch die Infektion mit dem Virus in Krankenhäuser eingeliefert werden. Der höchste Anteil diesermehr lesen →

Nach Grossbritannien, Belgien, Norwegen und der Schweiz (wir berichteten u.a. hier darüber) spricht nun auch Österreich eine Reisewarnung für Spanien aus. Diese soll ab kommenden Montag in Kraft treten und verpflichtet Reisende, die aus Spanien nach Österreich einreisen, einen negativen COVID-19 Test vorzulegen. Ausgenommen davon sind nur Reisende, die direktmehr lesen →

Das neue Sport- und Freizeitgelände mit dem Namen Esplai Park wurde heute in Calpe offiziell eröffnet. Der Park befindet sich hinter dem Sportplatz, hat eine Größe von ca. 5400 Quadratmetern und bietet diverse Sport und Freizeitmöglichkeiten an. U.a. gibt es auch einen Skater-Park (siehe Foto), sowie Grünanlagen und Geräte fürmehr lesen →

Die Stadt Calpe bietet vom 11. August bis 29. September wieder Führungen zur römischen Stätte Baños de la Reina (in Valenciano: Banys de la Reina) an.  Die Führungen finden jeweils Dienstags um 8:30 Uhr statt, dauern ca. 1 Stunde, sind gratis und werden geleitet von der Archäologin Alicia Luján. Diemehr lesen →

Ein 25-jähriger französischer Tourist musste gestern Nachmittag an der schwer zugänglichen Bucht Cala del Mallorquí in Calpe gerettet werden. Der junge Mann bekam plötzlich starke Krämpfe und klagte über schwere Enge und Schmerzen im Brustbereich. Andere Badegäste alarmierten daraufhin sofort Polizei und Rettungskräfte. Ein SAMU aus Calpe und ein Teammehr lesen →

Nach Grossbritannien, Belgien und Norwegen plant nun auch die Schweiz, eine Reisewarnung für Spanien auszusprechen und in die Schweiz Einreisende Personen aus Spanien zur Quarantäne zu verpflichten. Spanien soll demnach in die Liste der Länder mit „hohem Risiko“ aufgenommen werden. Details, ob dies für das ganze Land Spanien oder nurmehr lesen →

Gestrigen Informationen der Gesundheitsbehörden zufolge wurden fünf neue Covid-19 Infektionsfälle in der Marina Alta durch PCR-Tests nachgewiesen. 2 davon in Calpe und jeweils ein Fall in Dénia, Teulada-Moraira und Benitatxell. Damit steigt die Zahl der nachgewiesenen Fälle in Calpe seit Ausbruch der Pandemie auf 27. Alle betroffenen Personen wurden isoliert.mehr lesen →

Am Fossa Strand in Calpe (Levante Beach) ertrank am gestrigen Dienstag vormittag gegen 9:30 Uhr ein 73-jähriger Mann. Eine herbeigerufene SAMU-Rettungsmannschaft konnte den Mann, trotz intensiver Wiederbelebungsversuche, nicht retten. Die näheren Umstände des Todes sind noch nicht bekannt. In den vergangenen Wochen starben damit bereits 3 Personen an Calpes Stränden.mehr lesen →

Das Institut für Sekundarschulbildung (IES Ifach de Calp) in der Av. Casanova wird ab dem im September beginnenden neuen Schuljahr voraussichtlich auf digitalen Unterricht verzichten und alle Schulklassen komplett im Institut abhalten. Dazu wird die Schule auch nachmittags geöffnet werden. So sollen ab September u.a. die Kurse der 1. ESO,mehr lesen →

Das Gesundheitsministerium in Valencia teilte der Provinz Alicante heute mit, dass Hotels den traditionellen Buffetservice (Selbstbedienung) wieder anbieten dürfen. Im Zuge der Corona-Beschränkungen war dies bisher verboten und das Hotelpersonal musste den Kunden die ausgewählten Speisen an den Tisch bringen, was mit Wartezeiten und hohen Personalkosten verbunden war. Gleichzeitig legtemehr lesen →

Die für den stolzen Betrag von 96.000 Euro von der Stadt Calpe erworbene Strand-Belegungs-App sorgt für Unmut bei den Benutzern. Zum einen wird bemängelt, dass die App falsche Angaben zur jeweiligen Strand-Belegung liefern soll. Die Belegung werde beispielsweise auf der App mit voll angezeigt, obwohl noch Plätze am jeweiligen Strandabschnittmehr lesen →