In Benissa starb am gestrigen Donnerstag ein 50-jähriger Mann, als er kopfüber in einen fast wasserleeren Pool gesprungen ist. Der Vorfall ereignete sich am späten Nachmittag gegen 17:30 Uhr. Die herbeigerufene Polizei versuchte noch, den Mann mit Wiederbelebungsmaßnahmen zu retten, aber der kurz darauf eingetroffene Rettungsdienst konnte nur noch denmehr lesen →

Teilen / weiterleiten

Die Comunidad Valenciana hat den Konsum von Alkohol in Gruppen, auch als “botellón” (die Flasche machen) bekannt, wie gestern hier bereits gemeldet, heute als “schweres Vergehen” eingestuft. Nach Angaben des Justizministeriums in Valencia sieht man solches Verhalten als “risikoreiche Praxis im Zusammenhang mit Corona-Infektionen vor allem bei der jüngeren Bevölkerung”mehr lesen →

Teilen / weiterleiten

Wie gestern hier bereits vorab gemeldet, hat die Bundesrepublik Deutschland ganz Spanien mit Wirkung von Sonntag als “Risikogebiet” eingestuft. Dies bedeutet, dass bei Einreise von Spanien nach Deutschland eine grundsätzliche Quarantänepflicht besteht. Durch Vorlage eines aktuellen Corona-Tests oder einem Genesenen- oder Impfnachweises kann diese Quarantäne aber vermieden werden. Für Flugreisendemehr lesen →

Teilen / weiterleiten

Wie hier bereits berichtet, treten heute Nacht die gestern neu beschlossenen Corona-Beschränkungen der Regierung in Kraft. Die wichtigsten Änderungen betreffen die Schließzeiten der Gastronomie (00.30 Uhr ab heute Nacht) und die Begrenzung der Tischbelegungen. Zudem hat die Generalität in Valencia beim Obersten Gericht eine sogenannte “selektive nächtliche Ausgangssperre” für Gebietemehr lesen →

Teilen / weiterleiten

Mehrere Zeitungen (u.a. die Funke Mediengruppe) berichten heute, dass die deutsche Bundesregierung am morgigen Freitag Gesamt-Spanien als Risikogebiet einstufen will. Laut den Einreiseregeln sind Reisende nach Voraufenthalt in Risikogebieten verpflichtet, sich unverzüglich nach der Einreise auf direktem Weg zu Ihrem Wohnort oder in eine andere geeignete Unterkunft in “Quarantäne” zumehr lesen →

Teilen / weiterleiten

Auf einer Pressekonferenz hat heute Mittag der Präsident der Comunidad Valenciana, Ximo Puig, neue Beschränkungen angekündigt, um den steigenden Covid-19 Inzidenzen in der Autonomen Gemeinschaft entgegenzuwirken. Die Beschlüsse der Regierung sollen morgen dem Obersten Gerichtshof zur Genehmigung vorgelegt werden. Sollte der Gerichtshof zustimmen, treten ab kommenden Samstag (Nacht von Freitagmehr lesen →

Teilen / weiterleiten

Frankreichs Staatssekretär für europäische Angelegenheiten, Clément Beaune, hat die französischen Bürger aufgefordert, Spanien und Portugal als Urlaubsziel zu meiden. Aufgrund der hohen Inzidenzen der Delta Variante des Coronavirus in diesen beiden Ländern rate er allen reisewilligen Franzosen, besser in Frankreich zu bleiben oder ein anderes Reiseziel auszuwählen. Beaune bezeichnete diemehr lesen →

Teilen / weiterleiten

Der Präsident der Comunidad Valenciana, Ximo Puig, gab heute Vormittag bekannt, dass aufgrund des massiven Anstiegs von Infektionsfällen mit Covid-19 die Impfung jüngerer Menschen in der Autonomen Gemeinschaft vorgezogen werden soll. Seinen Aussagen nach soll bereits in der ersten Augustwoche mit der Impfkampagne für Menschen im Alter von 20 bismehr lesen →

Teilen / weiterleiten

Zum zweiten Mal finden ab heute die sogenannten Mikro-Konzerte auf drei Balkonen von städtischen Gebäuden in der Altstadt von Calpe statt. Im vergangenen Jahr wegen der Corona-Krise eingeführt, werden auch dieses Jahr im Juli und August, jeweils Mittwochs und Freitags, diese Aufführungen stattfinden, bei denen die Künstler ihre Musikvorführungen darbieten.mehr lesen →

Teilen / weiterleiten

Die sogenannte Delta-Variante von Covid-19 wird nun auch in Spanien immer mehr zur vorherrschenden Virus-Variante. Wie das spanische Gesundheitsministerium gestern mitteilte, liegt die 14-Tage Inzidenz in der Altersgruppe der 16- bis 29-jährigen spanienweit nun bei über 640 (pro 100.000 Einwohner). Insgesamt stieg diesen Zahlen nach die durchschnittliche Inzidenz in Spanienmehr lesen →

Teilen / weiterleiten

17 neue Covid-19 Infektionen in Calpe meldet das Gesundheitsministerium seit dem letzten update von vor drei Tagen. Damit steigt die 7-Tage-Inzidenz in Calpe auf den Wert von 154,3. Wie wir hier bereits berichtet haben, steigen die Infektionszahlen auch in unserer gesamten Autonomen Gemeinschaft stark an und Calpe ist da nunmehrmehr lesen →

Teilen / weiterleiten

Zum ersten Mal seit März diesen Jahres steigt die Covid-19 Inzidenz in der Communidad Valenciana wieder auf über die Marke von 100. Die kumulierte 14-Tage-Inzidenz am gestrigen Donnerstag lag nach Angaben des Gesundheitsministeriums bei 120,97 pro hunderttausend Einwohner. Die durchschnittliche spanienweite Inzidenz beträgt deiesen Zahlen nach aktuell 134,31 pro 100.000mehr lesen →

Teilen / weiterleiten

Wie die Guardia Civil mitteilte, ereignete sich bereits am 20. Juni in Calpe ein Raubüberfall auf eine 82-jährige Belgierin, bei der die zwei Täter der alten Frau die Handtasche gewaltsam entrissen und dann mit einem Moped geflüchtet sind. Die Frau erlitt bei dem Überfall leichte Verletzungen und musste ärztlich versorgtmehr lesen →

Teilen / weiterleiten

Bei einer Sitzung des Stadtrates mit Vertretern der Polizeibehörden am gestrigen Mittwoch wurde vereinbart, dass dem Treiben illegaler Strassenhändler in Calpe effektiver begegnet werden soll. Auch wir von Calpino haben diese Problematik seit Jahren bereits mehrfach thematisiert, ohne dass konkrete Schritte der Stadt sichtbar geworden wären. Dies soll sich nunmehr lesen →

Teilen / weiterleiten

Vor dem Hintergrund steigender Infektionszahlen in der Autonomen Gemeinschaft zieht die Comunidad Valenciana die Impfkampagne für jüngere Menschen im Alter von 30 bis 39 Jahren um 12 Tage vor. Dies erklärte der Präsident der Autonomen Gemeinschaft, Ximo Puig. Die Impfung dieser Altersgruppe soll demnach bereits am kommenden Montag, den 5.mehr lesen →

Teilen / weiterleiten

Der Stadtrat von Calpe will in seiner nächsten Sitzung die weitere Subventionierung von Müllgebühren für Gewerbetreibende und Gastronomie in Calpe beschließen. Dazu soll ein Budget von 548.855 € zur Verfügung gestellt werden. Nutznießer der Subventionen, die pro Antragsteller maximal 3.000 € betragen können, sind Gewerbetreibende, Handel und Gastronomie sowie Hotels,mehr lesen →

Teilen / weiterleiten

Der Präsident der Comunidad Valenciana, Ximo Puig, kündigte heute eine weitgehend unveränderte Verlängerung der aktuell bestehenden Corona-Beschränkungen für die kommenden 14 Tage ab 1. Juli an. Die aktuellen Beschränkungen laufen noch bis 30. Juni. Aufgrund der angestiegenen Infektionszahlen in der Autonomen Gemeinschaft – alleine von Samstag auf Montag wurden fastmehr lesen →

Teilen / weiterleiten

Am gestrigen Spätnachmittag kamen in Calpe zwei Flüchtlingsboote in der Bucht von La Manzanera an Land. Nach Angaben des Roten Kreuzes waren die Boote mit etwa 30 Personen besetzt, von denen 25 von der Polizei abgefangen werden konnten. Mehrere illegale Einwanderer flüchteten allerdings direkt nach der Anlandung und werden nochmehr lesen →

Teilen / weiterleiten