Die Comunidad Valenciana und damit auch Calpe und der Gesundheitsbereich Denia werden am kommenden Montag nicht in Phase 2 des COVID-19-Deeskalationsplans eintreten. Mit dieser Korrektur des vor einigen Tagen angekündigten Antrags auf Phase 2 reagiert das Valencianische Gesundheitsministerium auf einen leichten Anstieg der Infektionszahlen innerhalb der letzten Woche. Die Entscheidungmehr lesen →

Ab morgen, Donnerstag den 21. Mai 2020, ist die Verwendung einer Gesichtsmaske im öffentlichen Raum durch Personen über sechs Jahren in Spanien obligatorisch, wenn ein Sicherheitsabstand von zwei Metern zu anderen Menschen nicht garantiert werden kann. Spaniens Gesundheitsminister Salvador Illa hat diese Verordnung mit den Risiken begründet, die durch die Lockerungen in den Deeskalationsphasenmehr lesen →

Spaniens Regierungschef Pedro Sánchez musste nachgeben. Da sich im Parlament eine Niederlage für seine geplante mehr als 1-monatige Verlängerung des Alarmzustandes abzeichnete, war er diesmal umso mehr gezwungen, neue Partner zu finden. Am gestrigen Abend gelang es, mit der Partei Ciudadanos eine Vereinbarung zu treffen, um eine parlamentarische Mehrheit fürmehr lesen →

Nach Aussagen von Spaniens Verkehrsminister José Luis Ábalos bleiben die Grenzen für Ausländer, die nach Spanien reisen wollen, voraussichtlich noch bis Ende Juni 2020 geschlossen. Erst dann könne man „wieder daran denken, Touristen ins Land zu lassen“, so Ábalos. Wir können nicht die Einreise von Ausländern erlauben, während die spanischemehr lesen →

Spaniens Regierungschef Pedro Sánchez will morgen im Parlament in Madrid eine „letzte“ Verlängerung des Alarmzustandes für ganz Spanien bis zum 27. Juni, 00:00 Uhr, beantragen. Das verlautete aus Regierungskreisen in Madrid. Der bestehende Alarmzustand läuft am 24. Mai aus. Eine Verlängerung um weitere ca. 5 Wochen wäre das erste Malmehr lesen →

Hinweisen aus Madrid zufolge könnte die Regierung diese Woche eine Verordnung beschließen, die eine Maskenpflicht im „öffentlichen Raum“ beinhaltet. Einige Provinzregierungen forderten diese Maßnahme von Spaniens Gesundheitsminister Salvador Illa, der bestätigte, dass in den „nächsten Tagen“ im Amtsblatt (BOE) eine „Verordnung zur Regelung der obligatorischen Verwendung von Masken“ veröffentlicht werdenmehr lesen →

Ab dem heutigen Montag, 18. Mai, gelten einige neue Regeln für die sogenannte Phase 1, in der sich auch Calpe, die Provinz Alicante und das Land Valencia befinden. Hier die wesentlichen Änderungen bzw. Bestätigungen zu dem bereits hier von uns publizierten Artikel: Einwohner der Provinz Alicante dürfen sich, ohne Nachweismehr lesen →

Ab kommenden Montag werden auch die Gesundheitsbereiche der Comunidad Valenciana, die sich bisher noch in Phase 0 befanden, in die Phase 1 des Deeskalationsplans übergehen. Damit befinden sich dann alle 14 Gesundheitsbereiche unserer Comunidad in Phase 1. Dies hat – nach jetzigem Stand der Informationen – auch die Aufhebung dermehr lesen →

Spaniens Regierungschef Pedro Sánchez will das Parlament kommende Woche um eine weitere Verlängerung des bestehenden Alarmzustandes für einen weiteren Monat bitten. Das sagte er heute Mittag auf einer Video-Pressekonferenz. Der bisherige Alarmzustand gilt noch bis 24. Mai. „Es wird der letzte sein und statt 15 Tagen wird es ein Monatmehr lesen →

Spaniens Regierungschef Pedro Sánchez will Verlautbarungen aus Regierungskreisen zufolge den aktuell bis zum 24. Mai bestehenden Alarmzustand nochmals verlängern. Er strebe nun eine Verlängerung um mindestens einen Monat bis zum Ende der sogenannten „Deeskalationsphase“, also bis Ende Juni oder auch Anfang Juli an. Laut verschiedener Medien solle dieser Alarmzustand dannmehr lesen →

Ab 15. Mai 2020 muss sich Jeder, der nach Spanien einreist, in eine 14-tägige Quarantäne begeben. Diese Entscheidung der spanischen Zentralregierung in Madrid soll während des Alarmzustands und seiner eventuell kommenden Erweiterungen in Kraft bleiben. Damit will Spanien einer zweiten COVID-19 Infektionswelle vorbeugen, die durch Einreisende im Land verursacht werdenmehr lesen →

Am vergangenen Mittwoch wurde der Alarmzustand in Spanien für weitere 14 Tage verlängert. Wie immer man auch zur Handhabung der COVID-19-Corona-Pandemie durch den spanischen Regierungschef und seiner Regierungspartei „PSOE“ stehen mag, eines muss man Pedro Sánchez zugestehen: es gelingt ihm, auch gegen den Widerstand der vielschichtigen Opposition, seiner Minderheitsregierung mitmehr lesen →

Spaniens Regierungschef Pedro Sánchez appellierte heute abend eindringlich an die Eigenverantwortung der Spanier in den Landesteilen, die am Montag in Phase 1 der des Deeskalationplans eintreten: „Ich bitte diejenigen, die in Phase 1 eintreten, vorsichtig zu sein. Das Virus ist nicht verschwunden. Es ist immer noch da und lauert. Diemehr lesen →