Aufgrund steigender Infektionszahlen in einigen Gebieten und Provinzen Spaniens sprechen immer mehr Länder Reisewarnungen für Spanien oder Teile Spaniens aus. Wir berichteten bereits hier und hier darüber. Mittlerweile gibt es nur noch wenige Länder in Europa, die keine Warnungen ausgegeben haben, wie z.B. Frankreich, Luxemburg, Polen, Portugal, Rumänien, Bulgarien undmehr lesen →

Nach Grossbritannien, Belgien und Norwegen plant nun auch die Schweiz, eine Reisewarnung für Spanien auszusprechen und in die Schweiz Einreisende Personen aus Spanien zur Quarantäne zu verpflichten. Spanien soll demnach in die Liste der Länder mit „hohem Risiko“ aufgenommen werden. Details, ob dies für das ganze Land Spanien oder nurmehr lesen →

Das Institut für Sekundarschulbildung (IES Ifach de Calp) in der Av. Casanova wird ab dem im September beginnenden neuen Schuljahr voraussichtlich auf digitalen Unterricht verzichten und alle Schulklassen komplett im Institut abhalten. Dazu wird die Schule auch nachmittags geöffnet werden. So sollen ab September u.a. die Kurse der 1. ESO,mehr lesen →

Die für den stolzen Betrag von 96.000 Euro von der Stadt Calpe erworbene Strand-Belegungs-App sorgt für Unmut bei den Benutzern. Zum einen wird bemängelt, dass die App falsche Angaben zur jeweiligen Strand-Belegung liefern soll. Die Belegung werde beispielsweise auf der App mit voll angezeigt, obwohl noch Plätze am jeweiligen Strandabschnittmehr lesen →

Die Gesundheitsministerin der valencianischen Gemeinschaft, Ana Barceló, wies gestern auf einer Pressekonferenz darauf hin, dass die Maskenpflicht auch bei Zusammenkünften mit Familienmitgliedern, die nicht im selben Hausstand leben und z.B. auch bei privaten Treffen mit Freunden zuhause gilt. Aufgrund der gestiegenen Infektionszahlen sei es offensichtlich, dass diese Zunahme der COVID-19-Infektionenmehr lesen →

Wie wir bereits hier im April berichtet hatten, bereitet die Stadt Calpe eine neue Verkehrsverordnung vor, um die Benutzung sogenannter „Elektro-Fahrzeuge der persönlichen Mobilität“ in der Stadt verbindlich zu regeln. Betroffen davon sind alle elektrisch angetriebenen Fahrzeuge mit ein- oder mehr Rädern und einer Geschwindigkeit zwischen 6 und 25 km/h,mehr lesen →

Nachdem bereits Grossbritannien, Belgien und Norwegen Reisewarnungen nach Spanien ausgesprochen haben – wir berichteten hier draüber – hat heute auch Deutschland seinen Bürgern offiziell davon abgeraten, in bestimmte Gebiete Spaniens zu reisen. Das Auswärtige Amt ließ verlauten, dass wegen der stark angestiegenen Infektionszahlen von Reisen insbesondere nach Katalonien (Regionen Barcelonamehr lesen →

Die kommenden Tage können heiß werden. Der spanische Wetterdienst warnt vor extremer Hitze insbesondere auch in der Comunidad Valenciana. Auch in Calpe und unserer Region soll es den Prognosen zufolge sehr heiss werden mit Tages-Höchst-Temperaturen bis zu 36 Grad. Die Hitzewelle soll die ganze Woche bestehen bleiben und am Samstagmehr lesen →

Die Regierungen von Grossbritannien und Norwegen haben den Ausschluss Spaniens aus ihrer Liste der von einer Quarantäne befreiten Länder beschlossen. Das heißt, dass sich ab heute alle Personen, die von Spanien aus nach Grossbritannien oder Norwegen einreisen, in diesen Ländern generell in eine 14-tägige Quarantäne begeben müssen. Als Begründung wurdemehr lesen →

Das Gratis-Parken in Calpe ist Geschichte – in der Stadt werden wieder Parkgebühren erhoben. Die Stadt Calpe hat mit der Firma Pavapark Movilidad SL einen neuen Konzessionsvertrag für eine jährliche Zahlung von ca. 400.000 € über einen Zeitraum von 4 Jahren abgeschlossen. Die Firma Pavapark Movilidad SL erhält mit diesemmehr lesen →

Die valencianische Regierung hat heute umfangreiche Gesetze beschlossen, die verschärfte Saktionen bei Verstößen gegen die COVID-19 Gesundheitsauflagen in der valencianischen Gemeinschaft beinhalten. Wir berichteten bereits hier über das Vorhaben. Das Gesetzespaket beinhaltet einen Katalog der strafbaren Verhaltensweisen, die mit der Veröffentlichung im Amtsblatt in Kraft treten, und nach Aussagen dermehr lesen →

Als erste Gemeinde der Provinz Alicante hat Finestrat das Rauchen am Strand unter Androhung von Geldstrafen zwischen 600 und 1200 Euro definitiv verboten. Die Massnahme wurde im Zusammenhang mit der COVID-19 Pandemie erlassen, soll aber auch nach Beendigung der Corona-Krise beibehalten werden. Obwohl man nicht genau wisse, wie COVID-19 übertragenmehr lesen →

An der Promenade des Arenal-Bol Strandes, direkt an der Plaza Colón, hat die Stadt Calpe eine neue Webcam mit Blick auf Promenade und den Strand installiert. Diese Webcam ersetzt eine vorherige, die im vergangenen Jahr ausgefallen ist. Also, wer neben der Webcam hier auf calpino.com auch einen Live-Blick auf denmehr lesen →

Wie gestern gemeldet, gilt seit Samstag, den 18. Juli 2020 in der gesamten valencianischen Gemeinschaft eine generelle Maskenpflicht. Wir listen hier die Ausnahmen auf, die diese Verordnung erlaubt. Keine Maskenpflicht besteht nur: für Kinder unter 6 Jahren an Stränden in Schwimmbädern in der freien Natur- oder Gebieten außerhalb von Bevölkerungszentren,mehr lesen →