Am heutigen Freitag beginnt das Ryanair-Kabinen-Personal einen Streik, der sich auf insgesamt 6 Tage erstrecken wird: den 24., 25., 26. und 30. Juni sowie am 1. und 2. Juli. Ziel des Streiks ist laut Angaben der Gewerkschaft, die Fluggesellschaft Ryanair zur Einhaltung grundlegender Arbeitnehmerrechte und dementsprechend auch bereits ergangener Gerichtsurteilemehr lesen →

Ukraine-Krieg und Inflation durch jahrelanges Gelddrucken: die Rechnung für die Verbraucher ist europaweit schon da und die Preisspirale wird sich fortsetzen. So sagt der Generaldirektor des spanischen Arbeitgeberverbands der Tankstellen (CEEES), Nacho Rabadán, dass er in diesem Sommer „Preise von 3 Euro pro Liter Benzin“ nicht ausschließen will. Gerade immehr lesen →

Im Rahmen der Förderung einer nachhaltigen Mobilität hat die Regierung der Comunidad Valenciana mit Wirkung von heutigen Tag die Fahrtzonen der Tram d’Alacant von 6 auf 3 reduziert. Die 3 Zonen sind nun L’Alacantí, Marina Baixa und Marina Alta. Die Regierung möchte damit die Nutzung der Tram einfacher und das Preisgefügemehr lesen →

Ab nächsten Sonntag, dem 19. Juni 2022, dürfen alle Geschäfte in den Tourismus-Gebieten der Valencianischen Gemeinschaft wieder ununterbrochen ihre Pforten öffnen. Dies wurde in Valencia mitgeteilt. Damit könne die Gemeinschaft “ zur gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Normalität zurückkehren“, hieß es. Die Regelung gilt bis Januar 2023.mehr lesen →

Wie weltweit, so bleibt auch Spanien und die Comunidad Valenciana von der weltweit sprunghaft steigenden Inflation nicht verschont. Im Mai betrug die Teuerungsrate in Spanien 8,7%, für die Comunidad Valenciana wurden für diesen Monat 8,6% ausgewiesen. Diese Zahlen wurden jetzt vom spanischen National Institute of Statistics (INE) veröffentlicht.mehr lesen →

Rechtzeitig zum Beginn der Sommersaison eröffnete an Calpes Fossa-Strand die sogenannte „Sommerklinik“. Diese Einrichtung ist in Calpe in den Sommermonaten bereits Tradition. Sie befindet sich in der Avenida Juan Carlos I, Nr. 3, an der Playa de la Fossa. Das Zentrum wird bis zum 30. September vornehmlich für Notfälle insbesonderemehr lesen →

Spanien hat das Sexualstrafrecht erheblich verschärft. Dies hat auch Auswirkungen auf das Verhalten im Alltag. So ist es praktisch bei jeder zwischenmenschlichen Aktion nun absolut verpflichtend, die ausdrückliche Zustimmung des Gegenübers einzuholen. Dabei ist es egal, ob es um einen flüchtigen Kuss, nur eine Berührung am Körper oder eine Umarmungmehr lesen →

Die am 15. Mai erstmals in Großbritannien nachgewiesenen Infektionsfälle mit sogenannten „Affenpocken“ breiten sich offensichtlich weltweit aus. Auch Spaniens Gesundheitsministerium in Madrid meldete gestern sieben vorläufig als positiv eingestufte Fälle für das Affenpockenvirus sowie weitere 22 Verdachtsfälle. Das Virus tritt normalerweise überwiegend in Afrika auf und wird durch Kontakt mit einer infiziertenmehr lesen →

Spaniens Minister für Industrie, Handel und Tourismus, Reyes Maroto, sagte in einem Interview am heutigen Donnerstag, dass Spanien „in wenigen Tagen“ die bisher notwendige Impfflicht für Einreisende von außerhalb der EU aufheben werde. Bisher müssen nach Spanien Einreisende, die nicht aus einem EU-Land kommen, an der Grenze ihren Impfstatus nachweisen. Maroto sagte, diesemehr lesen →

Die Stadt Calpe schließt sich der „EasyPark“-App an, womit das Bezahlen eines Parkplatzes in Calpe einfacher werden soll. Bereits ab spätestens Ende dieser Woche soll das Zahlen der Parkgebühren via Handy über diese App möglich sein. Als Vorteil wird u.a. genannt, dass Autofahrer ihre Parkzeit mit der EasyPark-App individuell festlegenmehr lesen →

Am vergangenen Wochenende waren wir mal wieder auf der Suche nach einem neuen Ausgeh-Tipp für unsere Leser. Und, wir wurden fündig. Am nördlichen Ausgang Calpes (Carretera Calpe-Moraira) eröffnete vor einiger Zeit ein neues Restaurant namens „madisa„. Der Inhaber „Adi“ arbeitete bereits mehrere Jahre in Calpes Gastronomie und hat dadurch diemehr lesen →

Spanien arbeitet an einem Gesetz, sogenannte E-Zigaretten und andere verwandte „innovative“ Produkte dieser Art künftig nur noch in den staatlich kontrollierten „Tabaco“-Läden zu verkaufen. Das würde das Aus für die bisher im Land zahlreich eröffneten E-Zigaretten-Shops bedeuten. Hintergrund ist, dass die Regierung sicherstellen möchte, das Tabak- und Nikotinprodukte nur anmehr lesen →

Die EU hat ein Ende der Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr beschlossen und rät ihren Mitgliedern, diese am kommenden Montag aufzuheben. Dies ist allerdings eine Empfehlung und keine Verordnung. Spanien will laut Gesundheitsministerin Carolina Darias trotzdem bei dieser Regelung bleiben. Sie verwies auf ein von der Zentralregierung in Madrid im April verabschiedetes Dekret,mehr lesen →