Für Senioren hat sich Calpe etwas Besonderes einfallen lassen. Inhaber einer neuen Karte namens „Majors Calp“ erhalten Preisnachlässe auf öffentliche und private Dienstleistungen sowie beim Einkauf in angeschlossenen Geschäften. Die Karte kann man in den angeschlossenen Geschäften, in der Seniorentagesstätte „Centro Cívico“ (Tel.: 965 839 600) oder über die Webseitemehr lesen →

Wie wir hier bei Calpino mehrfach berichteten, muss seit 19. Januar 2015 jeder EU-Bürger, der seit mehr als zwei Jahren seinen festen Wohnsitz in Spanien hat, seinen nationalen Führerschein gegen einen spanischen Führerschein eintauschen, falls dieser kein Ablaufdatum im Führerschein eingetragen hat. Bei Zuwiderhandlungen werden Strafen von 200 Euro wegenmehr lesen →

Neues zur Anerkennung, Umschreibung und Geltungsdauer deutscher Führerscheine in Spanien: Grundlage für die gegenseitige Anerkennung von Führerscheinen, die von den Mitgliedstaaten der EU ausgestellt wurden, ist die am 19.01.2013 in Kraft getretene Richtlinie 2006/126/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 20.12.2006, die mit dem Real Decreto 818/2009 vom 08.05.2009mehr lesen →

Wie wir hier auf calpino.com berichteten, ist am 19. Januar 2015 die Übergangsfrist zur Anwendung der neuen EU-Führerscheinrichtlinie ausgelaufen. Das hat Konsequenzen für alle Spanien-Residenten, deren deutsche Fahrerlaubnis älter als zwei Jahre ist und noch kein Ablaufdatum enthält. Diese Führerscheine müssen nach der neuen EU-Richtlinie „erneuert“ werden (spanisch: „renovación delmehr lesen →

Achtung Residenten: Gemäss einer EU-Verordnung vom 19. Januar 2013 müssen alle deutschen Führerscheine, die vor dem 19. Januar 2013 unbefristet ausgestellt wurden, spätestens nach einer Übergangsfrist von zwei Jahren bis zum 19.1.2015 umgetauscht oder in Spanien registriert werden. EU-Rechtslage – Auszug aus dem Merkblatt zum deutschen Führerschein in Spanien: Seit demmehr lesen →

Der spanische Kongress hat die 18. Reform des Verkehrs- und Verkehrssicherheitsgesetzes (“Ley de Tráfico y Seguridad Vial”) verabschiedet. Das Gesetz sieht u.a. folgende neue Regelungen vor: Kinder: Kinder, die kleiner als 1,35 Meter sind, dürfen nicht mehr vorne im Auto sitzen. Dies ist ab sofort auch für Babys verboten, selbstmehr lesen →

Der neue touristische Kalender für das Jahr 2014 ist erschienen. Aufgebaut ist er ähnlich wie in den vergangenen Jahren mit aktuellen Fotos aus Calp auf jeder Kalenderseite. Insgesamt wurden 5.000 Exemplare gedruckt, die u.a. in den Touristeninformationsbüros von Calp kostenlos ausliegen. durchschnittliche Bewertung 0 von 5 Sternen.Meine Bewertung:mehr lesen →