Die Stadt Calpe hat 68 Wi-Fi-Punkte in städtischen Gebäuden installiert. Diese Installationen sind Teil eines Projektes namens „Revitaliza Calp“ und beinhalten Kosten von über 6 Millionen Euro, die zu 50% über dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und zu 50% von der Stadt Calpe finanziert werden. Nach Fertigstellung kannmehr lesen →

Die im Raum stehenden Verschärfungen der Einreise- und Quarantänebestimmungen für Reisende aus Risikoländern nach Deutschland werden ab 8. November 2020 gelten. Dies teilte Deutschlands Regierungssprecher Seibert gestern mit. Demnach müssen Einreisende aus Risikogebieten (wie aktuell auch Spanien) ab diesem Tag folgende neue Regeln beachten: wer sich innerhalb 10 Tagen vormehr lesen →

Der außerordentliche Ministerrat der spanischen Zentralregierung von Pedro Sánchez hat soeben den Alarmzustand für die Autonome Gemeinschaft von Madrid beschlossen. Damit endet der Streit zwischen der Zentralregierung und der Regionalregierung von Madrid, der nun zwei Wochen gedauert hat, mit der Entscheidung der zentralen Exekutive und gegen die Regionalregierung von Isabelmehr lesen →

Die Stadt Calpe stellt aus dem Haushaltsüberschuss des Jahres 2019 insgesamt 205.000 Euro für den weiteren Ausbau des Elektro- und Hybrid-Fahrzeug-Fuhrparks der Stadt zur Verfügung. Mit dem Geld sollen ein 4×4-Hybrid-Allradfahrzeug und zwei Elektromotorräder für die örtliche Polizei sowie ein weiteres 4×4-Hybrid-Allradfahrzeug und zwei Elektromotorräder für den Katastrophenschutz angeschafft werden.mehr lesen →

Noch immer ist nicht klar, ob und in welcher Form für Menschen, die aus Spanien nach Deutschland einreisen, eine Quarantänepflicht kommen wird. Die deutsche Regierung plant nach bisherigen Informationen eine Quarantänepflicht ab 15. Oktober oder 1. November, unabhängig davon, ob ein Einreisender einen aktuellen negativen Covid-19 PCR-Test vorweisen kann. Dermehr lesen →

Es mehren sich die Anzeichen, dass in der Comunidad Valenciana Reise- und Mobilitätsbschränkungen bevorstehen könnten. Die aktuelle Vizepräsidentin und Ministerin für die Gleichstellung und integrative Politik der Generalitat Valenciana, Mónica Oltra, sagte am heutigen Freitag, dass es aufgrund der steigenden Infektionszahlen ratsam sei, das Reisen „auf ein Minimum“ zu reduzierenmehr lesen →

Die im Juli wegen der Corona-Krise von der spanischen Regierung verordneten Einreisebeschränkungen für „nicht wesentliche Reisen“ nach Spanien, die für Reisende aus Nicht-EU-Ländern gelten, sind vorerst bis zum 30. September verlängert worden. Die Beschränkungen gelten für alle Nicht-EU-Länder mit Ausnahme von Australien, China, Georgien, Japan, Kanada, Neuseeland, Ruanda, Südkorea, Thailand,mehr lesen →

Österreich und die Schweiz haben heute verschärfte Bedingungen für Personen festgelegt, die aus Spanien in diese Länder einreisen wollen. In Österreich ist es ab 24. August Pflicht, bei Einreise ins Land einen negativen Coronavirus- Test vorzulegen oder sich, bis zum Erhalt eines solchen negativen Tests, in Quarantäne zu begeben. Inmehr lesen →

Deutschland hat heute für ganz Spanien – mit Ausnahme der Kanareninseln – wegen der massiv ansteigenden COVID-19-Infektionszahlen der vergangenen 14 Tage eine offizielle Reisewarnung ausgesprochen. Dies bedeutet zwar generell kein Reiseverbot, allerdings sind Reisende, die aus Spanien oder von den Balearen-Inseln (auch Mallorca) nach Deutschland zurückkehren, in Deutschland nun verpflichtet,mehr lesen →

Aufgrund steigender Infektionszahlen in einigen Gebieten und Provinzen Spaniens sprechen immer mehr Länder Reisewarnungen für Spanien oder Teile Spaniens aus. Wir berichteten bereits hier und hier darüber. Mittlerweile gibt es nur noch wenige Länder in Europa, die keine Warnungen ausgegeben haben, wie z.B. Frankreich, Luxemburg, Polen, Portugal, Rumänien, Bulgarien undmehr lesen →

Nach Grossbritannien, Belgien, Norwegen und der Schweiz (wir berichteten u.a. hier darüber) spricht nun auch Österreich eine Reisewarnung für Spanien aus. Diese soll ab kommenden Montag in Kraft treten und verpflichtet Reisende, die aus Spanien nach Österreich einreisen, einen negativen COVID-19 Test vorzulegen. Ausgenommen davon sind nur Reisende, die direktmehr lesen →

Nach Grossbritannien, Belgien und Norwegen plant nun auch die Schweiz, eine Reisewarnung für Spanien auszusprechen und in die Schweiz Einreisende Personen aus Spanien zur Quarantäne zu verpflichten. Spanien soll demnach in die Liste der Länder mit „hohem Risiko“ aufgenommen werden. Details, ob dies für das ganze Land Spanien oder nurmehr lesen →

Die für den stolzen Betrag von 96.000 Euro von der Stadt Calpe erworbene Strand-Belegungs-App sorgt für Unmut bei den Benutzern. Zum einen wird bemängelt, dass die App falsche Angaben zur jeweiligen Strand-Belegung liefern soll. Die Belegung werde beispielsweise auf der App mit voll angezeigt, obwohl noch Plätze am jeweiligen Strandabschnittmehr lesen →

Wie wir bereits hier im April berichtet hatten, bereitet die Stadt Calpe eine neue Verkehrsverordnung vor, um die Benutzung sogenannter „Elektro-Fahrzeuge der persönlichen Mobilität“ in der Stadt verbindlich zu regeln. Betroffen davon sind alle elektrisch angetriebenen Fahrzeuge mit ein- oder mehr Rädern und einer Geschwindigkeit zwischen 6 und 25 km/h,mehr lesen →