Uns erreichen diverse Anfragen bezüglich der ab dem 21.12.2020 geltenden Einreisebestimmungen wegen der Schließung und verschärften Mobilitätseinschränkungen der Comunidad Valenciana (wir berichteten hier darüber) in Bezug auf Flugreisende. Die Gesundheitsministerin der Comunidad Valenciana, Ana Barceló, hat in diesem Interview des Radio-Senders Hoy por Hoy Locos por Valencia heute dazu Stellungmehr lesen →

Teilen & weiterleiten

Der Präsident der Comunidad Valenciana, Ximo Puig, hat eine Änderung der Beschränkungen angekündigt, die ab kommenden Montag, den 21. Dezember 2020 in Kraft treten und bis zum 15. Januar 2021 bestehen bleiben sollen. Ab diesem Datum gilt eine neue Bestimmung, die mit der Perimeterschließung der Valencianischen Gemeinschaft zu tun hat.mehr lesen →

Teilen & weiterleiten

In den letzten beiden Tagen wurde sowohl in Madrid als auch innerhalb der Autonomen Gemeinschaften Spaniens diskutiert, wie man mit den aktuell wieder steigenden Covid-19 Infektionszahlen im Land umgehen soll und ob es weitere Beschränkungen der Bevölkerung um die Weihnachtszeit geben wird. Heute stellte Spaniens Gesundheitsminister Illa klar, in welchemmehr lesen →

Teilen & weiterleiten

Aufgrund einiger Anfragen unserer Leser möchten wir von calpino.com nochmals zu den Details der Weihnachtsbeschränkungen Stellung nehmen. Wie hier berichtet, wird die Valencianische Gemeinschaft die Grenz-Schließung mindestens bis 15. Januar 2021 beibehalten. Diese Schließung der Grenzen der Comunidad verhindert das Betreten und Verlassen des Hoheitsgebiets der autonomen Valencianischen Gemeinschaft. Lautmehr lesen →

Teilen & weiterleiten

Wie hier von uns berichtet, hat die Regierung der Comunidad Valenciana am heutigen Samstag die Regeln und Beschränkungen zur Weihnachtszeit bekannt gegeben. Ximo Puig, Präsident der Comunidad Valenciana und die regionale Gesundheitsministerin, Ana Barceló, teilten auf einer Pressekonferenz die Details mit: Zum einen wird die Grenzschließung der Comunidad Valenciana mitmehr lesen →

Teilen & weiterleiten

Das  Spanische Gesundheitsministerium und die Autonomen Gemeinschaften haben vereinbart,  am 24., 25. und 31.12.2020 sowie am 1. Januar 2021 Treffen mit maximal 10 Personen (anstatt aktuell 6) zuzulassen. Damit sind in Spanien Weihnachtsessen und -abende mit bis zu zehn Personen möglich. Diese Zahl gilt als Obergrenze für sowohl Familienmitglieder alsmehr lesen →

Teilen & weiterleiten

Die Comunidad Valenciana plant für die Weihnachtszeit und den Jahreswechsel Lockerungen der Covid-19 Beschränkungen. So werde überlegt, die Grenze der Personen bei Familientreffen von aktuell 6 auf 10 zu erhöhen. Dies solle an den Weihnachtstagen (24.12., 25.12.), an Silverster (31.12. und 1.1.2021) sowie für den 5. und 6. Januar 2021mehr lesen →

Teilen & weiterleiten

Wie bekannt, haben so ziemlich alle Autonomen Gemeinschaften Spaniens ihre Grenzen aktuell geschlossen. Immer wieder erreichen uns allerdings Anfragen, ob bzw. wer unter diesen Voraussetzungen nach Spanien einreisen darf. Hier ein Überblick über die aktuell – Stand 26.11.2020 – geltenden Regeln: Innerhalb der spanischen “autonomen Gemeinschaften” ist die Mobilität aktuellmehr lesen →

Teilen & weiterleiten

Ab dem kommenden Jahr 2021 wird Calpe eine permanente mobile ITV Prüfstation haben. Der Stadtrat hatte dies beim Konzessionär dieses Dienstes – dem Unternehmen Applus – beantragt. Applus hat dem nun zugestimmt, so dass neben Ondara (Marina Alta) und Benidorm (Marina Baixa) dann auch in Calpe eine permanente ITV Stationmehr lesen →

Teilen & weiterleiten

Die Autonome Gemeinschaft Madrid (Comunidad de Madrid) schließt vom 4.12.2020 bis zum 14.12.2020 ihre Landesgrenze. Diese Maßnahme teilte der stellvertretende Minister für öffentliche Gesundheit, Antonio Zapatero, an diesem Freitag mit. Die Ein- und Ausreise in das Gebiet ist in diesem Zeitraum ohne triftigen Grund nicht möglich. Zudem gilt in demmehr lesen →

Teilen & weiterleiten

Die bestehenden Anti-Corona Maßnahmen der Valencianischen Gemeinschaft inklusive der bestehenden Schließung der Grenzen der Comunidad sollen laut heutigen Aussagen des Präsidenten der Gemeinschaft, Ximo Puig, weiter verlängert werden. Puig sagte gegenüber Pressevertretern, es sei “logisch, dass die Realität der Umstände darauf hindeutet, dass diese Situation anhält und wir sollten versuchen,mehr lesen →

Teilen & weiterleiten

Die Stadt Calpe erhält aus einem Fonds für touristische Gemeinden der valencianischen Gemeinschaft einen Zuschuss von 109.000 Euro. Dies teilte der Generaldirektor für Tourismus, Herick Campos, bei seinem Besuch in Calpe am vergangenen Freitag mit. Campos sagte, dass Calpe eine Säule des touristischen Angebots der Comunidad Valenciana sei und manmehr lesen →

Teilen & weiterleiten