Der Oberste Gerichtshof hat die von der Generalität in Valencia beantragten neuen Bestimmungen, die nach dem Ende des Alarmzustandes in Spanien in der Comunidad Valenciana gelten sollen, genehmigt. Diese Maßnahmen sollen vorerst ab dem morgigen Sonntag, den 9. Mai 2021 bis zum 24. Mai 2021 gelten. Hier die wichtigsten Detailsmehr lesen →

Teilen & weiterleiten

Der im Zusammenhang mit der Corona-Gesundheitskrise verhängte Alarmzustand in Spanien endet Samstag Nacht um 24:00 Uhr. Ab diesem Zeitpunkt sind die einzelnen Autonomen Gemeinschaften Spaniens weitestgehend eigenverantwortlich für die weiteren Anti-Corona-Maßnahmen in ihrem Hoheitsgebiet. Die Regierung in Valencia hat nun beantragt, ab Sonntag die nächtliche Sperrstunde vorerst beizubehalten, aber abmehr lesen →

Teilen & weiterleiten

Mehrere Autonome Gemeinschaften Spaniens planen, nach Ende des landesweiten Alarmzustandes am 9. Mai, einige Beschränkungen wie z.B. Ausgangssperren beizubehalten. Die rechtliche Grundlage dafür war bisher unklar. Nun hat die spanische Zentralregierung in Madrid ein Dekret erlassen, das den Rechtsrahmen für einschränkende Maßnahmen darstellen soll. Dem Dekret nach sollen die Autonomenmehr lesen →

Teilen & weiterleiten

Der Präsident der Comunidad Valenciana, Ximo Puig, hat am gestrigen Donnerstag Lockerungen der Corona Bestimmungen ab kommenden Montag angekündigt. So darf die Gastronomie ab Montag, den 26. April 2021 bis 22:00 Uhr öffnen. Gleiches gilt auch für den Handel. Ab 22:00 Uhr gilt, wie bisher, die nächtliche Ausgangssperre. Die Perimeterschliessungmehr lesen →

Teilen & weiterleiten

Der Präsident der Comunidad Valenciana, Ximo Puig, zeigte sich auf einer Pressekonferenz gestern zufrieden mit den Corona Zahlen der Autonomen Gemeinschaft. Den aktuellen Zahlen nach beträgt die 14-Tage Inzidenz der Comunidad Valenciana aktuell 32,61 während es spanienweit 164,71 sind. Puig betonte, dass “wir endlich eine Pandemie-Kontrollsituation haben, die wir seitmehr lesen →

Teilen & weiterleiten

Die Comunidad Valenciana lockert nun doch einige Corona-Beschränkungen aufgrund des Rückgangs der Infektionszahlen. Ab kommenden Montag, den 15. März, darf die Gastronomie wieder ihre Innenräume öffnen und ein Drittel der dort verfügbaren Plätze belegen sowie Außenterrassen wieder vollständig nutzen. In Innenräumen der Gastronomie ist allerdings Service an der Theke odermehr lesen →

Teilen & weiterleiten

Aus Regierungskreisen in Valencia erreicht uns die Meldung, dass der Präsident der Autonomen Gemeinschaft, Ximo Puig, plant, die Perimeterschließung der Comunidad Valenciana bis zum Ende des Alarmzustandes am 9. Mai 2021 beizubehalten. Nachdem bereits eine Schließung über die Osterfeiertage feststand (wir berichteten hier darüber), scheint man In Valencia nun einemehr lesen →

Teilen & weiterleiten

Aufgrund der Änderungen der Anti-Covid-Massnahmen ab dem heutigen 1. März ändert sich auch die Regelung der Parkgebühren in Calpe. Wie wir hier berichteten, wurden die Park-Gebühren in Calpe ab 14:00 Uhr ausgesetzt, unter anderem auch, da die meisten Geschäfte um 18 Uhr schließen mussten und die Gastronomie sowieso weitestgehend inaktivmehr lesen →

Teilen & weiterleiten

Wie bereits hier vorab berichtet, ändern sich die Beschränkungs-Maßnahmen wegen Covid-19 für die Comunidad Valenciana ab kommenden Montag. Hier die aus Valencia mitgeteilten Änderungen: Bars und Gastronomie darf ab 01. März wieder öffnen. Einschränkung: nur Öffnung der Außenterrassen, maximale Belegung 75%, maximal 4 Personen pro Tisch, Treffen mit 3 “haushaltsfremden”mehr lesen →

Teilen & weiterleiten

Voraussichtlich ab kommenden Montag oder Dienstag darf die Gastronomie in der Comunidad Valenciana wieder öffnen. Diese Information erreichte uns aus dem Umfeld der Generalitat Valenciana. Demnach sollen ab kommender Woche Außen-Terrassen wieder geöffnet werden dürfen bei einer maximalen Belegung von 6 Personen pro Tisch und 50% der möglichen Kapazität. Innenbereichemehr lesen →

Teilen & weiterleiten

Die wegen der Covid-19 Krise in der Comunidad Valenciana aktuell bestehenden Beschränkungen werden bis mindestens 1. März 2021 fortgesetzt. Dies teilte der Präsident der Autonomen Gemeinschaft, Ximo Puig, gestern nach einem Regierungstreffen in Valencia mit. Puig sagte, dass der aktuell zu sehende Rückgang des Infektionsgeschehens erfreulich sei, aber nicht bedeutenmehr lesen →

Teilen & weiterleiten

Die bestehenden Beschränkungen wegen der Corona-Krise werden in der Comunidad Valenciana bis vorerst 15. Februar verlängert. Dies teilte die Valencianische Regierung heute mit. Die Beschränkungen, die ursprünglich eine Laufzeit bis 4. Februar 2021 hatten, dauern damit weitere 14 Tage an. U.a. dürfen somit auch alle Gastronomen weiter nur Speisen zummehr lesen →

Teilen & weiterleiten