Die Nacht von Sonntag auf Montag ist die letzte Nacht mit Ausgangssperre in der Valencianischen Gemeinschaft. Dies teilte der Präsident der Comunidad Valenciana, Ximo Puig, mit. Ab kommenden Montag darf die Gastronomie bis 1:00 Uhr Nachts öffnen und auch die Begrenzung der Personenanzahl bei gesellschaftlichen Zusammenkünften ist ab diesem Tag aufgehoben. Weiterhin sollen ab dem 7. Juni 2021 folgende Änderungen gelten: Pubs und Diskotheken dürfen mit den gleichen Beschränkungen wie die sonstige Gastronomie öffnen, allerdings bis 2:00 Uhr Nachts. Die Belegung darf auf Terrassen 100% betragen, in Innenräumen 50%, die maximale Belegung ist 10 Personen pro Tisch. Tanzen und Karaoke bleiben jedoch weiterhin untersagt. Puig rief die Bürger zu „Besonnenheit“ bei sozialen Treffen auf und sagte, die Impfung gegen Covid-19 „ist der Schlüssel, der uns die Tür zur Überwindung der Pandemie öffnet“ und „eine verantwortungsvolle Öffnung vorantreibt, die uns so schnell wie möglich zur Normalität zurückführt“. Die Maskenpflicht erwähnte er nicht, sie bleibt also vorerst unverändert bestehen.

 

Nachricht teilen oder drucken