Comunidad Valenciana: Arbeitsmarkt von Corona schwer getroffen

Hauptsächlich bedingt durch die Corona-Krise meldet die Comunidad Valenciana Horrorzahlen für die Arbeitsmarktsituation. Die Arbeitslosigkeit der Autonomen Gemeinschaft stieg zum Jahresende 2020 auf fast 438.000, was einen Anstieg um 22,41% gegenüber dem Jahr 2019 bedeutet. In unserer Provinz Alicante wurde für das Jahresende 2020 die Zahl von 186.109 Arbeitslosen gemeldet, was einem Anstieg von fast 26% gegenüber dem Jahresende 2019 bedeutet. Gleichzeitig verlor die Sozialversicherung der Valencianischen Gemeinschaft bis zum Jahresende 2020 über 16.000 beitragszahlende Mitglieder und zu diesem Zeitpunkt waren 47.150 Personen in Kurzarbeit (ERTE) gemeldet. Dies geht aus den heute veröffentlichten Zahlen des Arbeitsministeriums hervor.

Teilen & weiterleiten
Sie möchten aktuell informiert sein, was in Calpe und Umgebung passiert?
Dann können Sie hier unseren wöchentlichen Newsletter gratis abonnieren.

Klicken Sie ganz einfach hier.
Unser Newsletter ist GRATIS und eine Abmeldung ist jederzeit ganz einfach möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz! Bitte vor Absenden des Kommentar den Sicherheitscode eintragen :

* Reload Image

Mit Absenden eines Kommentars genehmigen Sie die Datenverarbeitung durch diese Webseite und akzeptieren unsere Datenschutzbestimmungen.Die Kommentare werden vor Veröffentlichung gemäß unseren Nutzungsbedingungen moderiert.
Hier geht es zurück zur Startseite von calpino.com

❤ Wir freuen uns über die vielen positiven Rückmeldungen unserer Leser zu dieser Webseite. Danke für Ihre Vertrauen! Ihre Redaktion.
deniadoctor.eswir brauchen Sie
Corona-Virus: werden Sie sich impfen lassen?

Vielen Dank für Ihre Teilnahme. Ihre Antwort wurde gezählt.