Comunidad Valenciana: Covid-Pass hat erste Hürde genommen

Die Oberstaatsanwaltschaft der Comunidad Valenciana hat heute Nachmittag mitgeteilt, dass sie sich der Einführung des von der Regierung der Autonomen Gemeinschaft beantragten Covid-Passes nicht widersetzen werde. Damit ist die erste Hürde auf dem Weg zur Genehmigung genommen. Nun muss das Oberste Gericht in Valencia entscheiden. Wenn das Gericht den Antrag der Regierung genehmigt, kann der Covid-Pass wie geplant – wahrscheinlich zum 3. Dezember 2021 – obligatorisch werden. Die Dauer dieser Verordnung soll zunächst auf 30 Tage begrenzt sein. Hinweis: Alle  Details zum Covid-Pass finden Sie aktuell hier auf unserer Webseite.

Nachricht teilen oder drucken
Sie möchten aktuell informiert sein, was in Calpe und Umgebung passiert?
Dann können Sie hier unseren wöchentlichen Newsletter gratis abonnieren.

Klicken Sie ganz einfach hier.
Unser Newsletter ist GRATIS und eine Abmeldung ist jederzeit ganz einfach möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden eines Kommentars genehmigen Sie die Datenverarbeitung durch diese Webseite und akzeptieren unsere Datenschutzbestimmungen.Die Kommentare werden vor Veröffentlichung gemäß unseren Nutzungsbedingungen moderiert.

Hier geht es zurück zur Startseite von calpino.com
computer-tom.comwir brauchen Sie
Covid-Pass, Grundrechtseinschränkungen und immer mehr Druck auf Ungeimpfte: Halten sie die Corona-Maßnahmen noch für angemessen?

Vielen Dank für Ihre Teilnahme. Ihre Antwort wurde gezählt.