Die Regierung der Comunidad Valenciana hat weitere Lockerungen der Corona-Beschränkungen beschlossen, die bereits heute Nacht in Kraft getreten sind. Die Lockerungen beziehen sich insbesondere auf drei Bereiche: das Nachtleben, die Gastronomie und kulturelle Veranstaltungen. Innerhalb sogenannter Nachtbars und Diskotheken ist ab heute eine Kapazität von 75% erlaubt und an den Tischen dürfen bis zu 10 Personen zusammen sitzen. Auch der Konsum an der Bar ist nun auch im Sitzen wieder erlaubt und auch Tanz ist möglich und kann bis 5 Uhr morgens stattfinden. Zudem dürfen Bars und Restaurants nun wieder bis zu den in ihrer Lizenz festgelegten Zeiten öffnen und die Belegung der Innenkapazität in diesen Bereichen darf nun auch 75 % betragen inklusive der Möglichkeit, an der Theke zu konsumieren. Das bestehende Rauchverbot auf Terrassen bleibt weiterhin in Kraft. Weitere Lockerungen, die seit heute gelten: bei Sportveranstaltungen gibt es ab heute keine maximale Personenzahl mehr und die Belegungsgrenze liegt nun bei 40 % in geschlossenen Sporthallen und 60 % in Freiluftstadien. Auch alle bisher bestehenden Beschränkungen für Kinos, Theater, Museen, Auditorien und Bibliotheken wurden aufgehoben. Wie der Präsident der Comunidad Valenciana, Ximo Puig, ankündigte, beschäftigt sich die Regierung in Valencia aktuell auch mit der Möglichkeit der Einführung eines „Covid-19-Passes“, der z.B. für Zugang zu Innenräumen von Nachtbars und Diskotheken aber auch für Musikfestivals und Großveranstaltungen notwendig werden könnte. Nähere Details dazu gibt es aktuell noch nicht.

Nachricht teilen oder drucken
Sie möchten aktuell informiert sein, was in Calpe und Umgebung passiert?
Dann können Sie hier unseren wöchentlichen Newsletter gratis abonnieren.

Klicken Sie ganz einfach hier.
Unser Newsletter ist GRATIS und eine Abmeldung ist jederzeit ganz einfach möglich.