Gestrigen Informationen der Gesundheitsbehörden zufolge wurden fünf neue Covid-19 Infektionsfälle in der Marina Alta durch PCR-Tests nachgewiesen. 2 davon in Calpe und jeweils ein Fall in Dénia, Teulada-Moraira und Benitatxell. Damit steigt die Zahl der nachgewiesenen Fälle in Calpe seit Ausbruch der Pandemie auf 27. Alle betroffenen Personen wurden isoliert. Stabil bleibt dagegen die Anzahl der Todesfälle in der Marina Alta. 19 Menschen sind in unserer Region seit Ende April an oder mit COVID-19 Infektion gestorben, 3 davon in Calpe.

Nachricht teilen oder drucken