Covid-19 Beschränkungen: Puig kündigt „beschleunigte Normalisierung“ an

Nachdem die Covid-19 Zahlen des Gesundheitsministeriums am gestrigen Montag eine weitere Erholung darstellten, hat der Präsident der Comunidad Valenciana, Ximo Puig, eine „beschleunigte Normalisierung“ angekündigt. Das Gesundheitsministerium nannte gestern eine aktuelle 14-Tage-Inzidenz von 42,89 Infektionen pro 100.000 Einwohner in unserer Autonomen Gemeinschaft. Da die bisherigen Regeln noch bis einschließlich 8. Oktober gelten, könnten damit am 9. Oktober ein großer Teil der noch bestehenden Beschränkungen wegfallen. Puig sagte dazu, der 9. Oktober (kommender Samstag) könnte der Beginn der „neuen Normalität“ werden und ab diesem Datum könnten „alle nicht notwendigen“ Regeln beendet werden. Gleichzeitig bestätigte er Gespräche, die die Einführung eines „Covid-Passes“ für Großveranstaltungen und eventuell auch das Nachtleben beinhalten könnten. Puig sagte in diesem Zusammenhang: „Wir wollen, dass die Normalität auch große Sport- und Musikereignisse erreicht, und wir wollen, dass dies so schnell wie möglich geschieht“. Das Covid-Zertifikat könne garantieren, dass Menschen, die an einen Ort gehen, an dem es viele Kontakte gibt, wissen, dass es dort sicher ist“. Auch dazu soll mehr vor dem kommenden Wochenende bekannt werden. Wir werden Sie hier bei calpino.com darüber aktuell unterrichten.

Nachricht teilen oder drucken