Covid-19: Fünfter Toter in Calpe im Zusammenhang mit dem Coronavirus

Calpe meldet im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie einen weiteren Todesfall, so dass sich die Anzahl der Verstorbenen in der Stadt seit Beginn der Pandemie auf fünf Todesopfer summiert. Seit Beginn der Coronavirus-Krise im März sind in der Marina Alta damit insgesamt 37 Menschen im Zusammenhang mit einer Covid-19 Infektion verstorben. Das neueste Update, das gestern vom Gesundheitsministerium veröffentlicht wurde, meldet 44 durch PCR-Tests bestätigte Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Damit gibt es aktuell 134 aktive Covid-19-Fälle in der Marina Alta.

Nachricht teilen oder drucken