Ein Video, das zum Nachdenken anregt

Wir alle werden seit nunmehr über eineinhalb Jahren mit dem Schreckensszenario der sogenannten Corona-Pandemie bombardiert. Uns alle, jedem Einzelnen von uns, hat diese „Pandemie“ in seinem ganz persönlichen Leben betroffen. Eigentlich wollten wir hier einen Kommentar zu diesem Thema veröffentlichen, aber, wir haben uns entschlossen, dies (noch) nicht zu tun, denn Spanien geht aktuell einigermaßen „entspannt“ mit dem Thema um, auch, wenn hier, wie anderswo auch, der Druck auf sogenannte „Ungeimpfte zunimmt. Wir haben uns deshalb entschlossen, Ihnen heute ein Video anzubieten, mit der Bitte, es sich einfach anzusehen und sich Ihre eigenen Gedanken dazu zu  machen.

Hier das Video, Kommentare dazu gerne erwünscht:

Teilen / weiterleiten
Sie möchten aktuell informiert sein, was in Calpe und Umgebung passiert?
Dann können Sie hier unseren wöchentlichen Newsletter gratis abonnieren.

Klicken Sie ganz einfach hier.
Unser Newsletter ist GRATIS und eine Abmeldung ist jederzeit ganz einfach möglich.

7 Kommentare

  1. Dieses Video „Was ist aus euch geworden“ sollten sie schleunigst entfernen, weil es äußerst hirnrissig ist u. für mich ein unverschämtes Fake News darstellt So etwas zu veröffentlichen ist eine bodenlose Frechheit.
    Da werden Vergleiche angestellt, die mich fragen lassen, ob der Sprecher noch klar denken kann, offensichtlich ist er dazu nicht mehr in der Lage u. stellt so ein Gefährdung für jedermann dar !

    3
    14
  2. Author

    Anmerkung der Redaktion: Bei dem breiten Spektrum der Ansichten zur Corona-Krise glauben wir, es sollte in einer freien Gesellschaft zumindest möglich sein, auch kontroverse Meinungen zu tolerieren und zu publizieren. Eine Diskussion zu diesem Thema und den verschiedenen Standpunkten sollte daher auch ganz ohne Polemik möglich sein. „Fake News“ sind gefälschte Nachrichten. Dieses YouTube-Video ist „echt“, also keine „fake-news“, wie immer man auch zum Inhalt stehen mag. Eine „Gefährdung“ jedenfalls kann – wie immer man zum Inhalt stehen mag – hieraus nicht abgeleitet werden. Wir freuen uns über eine lebhafte Diskussion auch zu solchen Standpunkten, aber bitte fair und ohne Ausgrenzung anderer Meinungen. Auch diese Gruppe, die die Corona Maßnahmen kritisch sieht, stellt einen großen Teil der Gesellschaft dar und sollte unserer Ansicht nach deshalb auch nicht ausgegrenzt werden, nur, weil man den Standpunkt nicht teilen möchte. Man nennt das das Grundrecht auf freie Meinungsäußerung – ein Grundpfeiler jeder demokratischen Gesellschaft. Auch bei YouTube ist dies möglich und wird nicht zensiert, also, sollte es auch hier ohne Probleme machbar sein. Dankeschön. Ihre Redaktion.

    13
    2
    1. Meinungsfreiheit muss sein, aber wenn dabei fachlich falsche Informationen als Tatsachen präsentiert werden und damit Laien in die Irre geführt werden, dann handelt es sich nicht um eine Meinung sondern um Fake News – und dafür solltet ihr keine Plattform beiten!
      Es ist doch eigenlich ganz einfach: Die persönliche Freiheit endet dort, wo diese die Freiheit anderer beschneidet! Es kann nicht sein, dass das Gros der Bevölkerung weiter unter Coronaeinschränkungen leben muss, damit ein Minderheit ihre persönliche „Freiheit“ ausleben kann.

  3. So unrecht hat der nicht. In Deutschland sollen bald nur noch Geimpfte, Genesene und Getestete mit dem Zug fahren dürfen. In Frankreich und anderen Ländern dürfen auch nur noch Geimpfte in Restaurants und so weiter. Gehts noch?

    12
    2
  4. Ist schon bemerkenswert, alle einschl. Fachleute auf der Welt sind sich, bis auf vereinzelte Ausnahmen, darüber einig, dass das Virus letztendlich nur durch impfen besiegt werden kann, wenn überhaupt. Und dennoch gibt’s tausende berufsfremde Besserwisser, die sich gegen impfen aussprechen. Ist ja auch ok. Aber Leute, dann tragt auch die Konsequenzen. Es gibt noch viel mehr Menschen als Euch auf der Welt, die sich mit Freuden impfen lassen würden, wenn sie es denn könnten. Wie das Ganze ohne Lockdown und impfen ausgeht, zeigt doch Schweden mit seinem Sonderweg. Das kleine Völkchen hat mehr Infizierte und Todesfälle als seine Nachbarn.

    5
    3
  5. Es ist schon erstaunlich, mit welche intellektuellen Einsatz Her Tichy letztendlich begründen will, warum er Impfungen für Teufelszeug hält. Da ist ihm auch kein noch so hinkender Vergleich zu schade. Frage: In D sind rd. 60 % vollständig geimpft. Hinzu kommen noch die, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können, Schwangere, kleine Kinder (Viele von Diesen würden sich lieber heute als morgen impfen lassen.) und nicht zuletzt die Genesenen. Bleiben vielleicht 20 % die sich hartnäckig weigern, die die Schutzvorkehrungen außer acht lassen, aus deren Mitte die Epidemie immer wieder angefeuert wird. Mit welchen Recht verhindert diese Minderheit, dass sich die Geimpften wieder weitgehend frei bewegen können. Siehe Dänemark mit seiner höheren Impfquote, dort ist quasi Herdenimmunität erreicht und die Beschränkungen nahezu aufgehoben. Wenn Ihr meint, Eure Freiheit ist über Gebühr eingeschränkt: Lasst Euch impfen! Impfstoff ist ausreichend vorhanden, dass ist er Unterschied zum Frühjahr.

    5
    4
  6. Es gibt kein Recht auf Gefährdung der Allgemeinheit,also ran ans impfen!!!!!

    4
    6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden eines Kommentars genehmigen Sie die Datenverarbeitung durch diese Webseite und akzeptieren unsere Datenschutzbestimmungen.Die Kommentare werden vor Veröffentlichung gemäß unseren Nutzungsbedingungen moderiert.

Hier geht es zurück zur Startseite von calpino.com
computer-tom.comwir brauchen Sie
Corona-Virus: werden Sie sich impfen lassen?

Vielen Dank für Ihre Teilnahme. Ihre Antwort wurde gezählt.