Mopedlärm immer unerträglicher – l’Alfàs del Pi handelt, Calpes Polizei schaut weg

Die Gemeinde l’Alfàs del Pi startet eine Kampagne der örtlichen Polizei, um der Lärmbelästigung durch Mopeds und Motorräder Herr zu werden. Dazu werden ab sofort und auf unbestimmte Zeit polizeiliche Kontrollpunkte zufällig an verschiedenen Stellen des Gemeindegebietes durchgeführt, wie der Gemeinderat mitteilte. Ist man in Calpe unterwegs oder ansässig, ist einem das Problem durchaus bekannt. Auch in unserer Stadt scheint es Mode zu sein, mit frisierten Mopeds und Zweirädern bewusst Lärm zu erzeugen und Anwohner aber auch Besucher der Stadt zu nerven. Wir fragen uns, wann der Stadtrat und die lokale Polizei Calpes gedenkt, sich diesem Treiben in unserer Stadt endlich auch ernsthaft anzunehmen und die lärmenden Zweiräder aus dem Verkehr zu ziehen und deren Fahrer mit empfindlichen Strafen zur Vernunft zu bringen.

Nachricht teilen oder drucken

1 Kommentar

  1. Ja es wird Zeit endlich was dagegen zu unternehmen
    Bravo das dieses zur Sprache kommt.

    6
    1

Comments are closed.