Neues zur Maskenpflicht nach Ende des Alarmzustandes in Spanien

Am gestrigen Dienstag wurde vom Spanischen Gesundheitsminister Salvador Illa auf einer Pressekonferenz mitgeteilt, dass der Ministerrat den Entwurf des königlichen Dekrets über dringende Maßnahmen zur Prävention, Eindämmung und Koordinierung zur Bewältigung der COVID-19-Gesundheitskrise gebilligt hat, welches ab dem Ende des Alarmzustandes, also ab 22. Juni 2020, landesweit gelten soll. Wir berichteten hier bereits darüber. Zum Thema Maskenpflicht gibt es hier eine Änderung. So soll die obligatorische Verwendung von Masken unter den gleichen Voraussetzungen wie bisher bestehen bleiben, wenn – so die endgültige Formulierung – „eine zwischenmenschliche Distanz von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann„. Bisher lag diese Grenze bei 2 Metern. Das heißt, insbesondere im öffentlichen Raum ist das Tragen einer Maske dann Pflicht, wenn diese neue Distanz (1,50 Meter) zu anderen Menschen nicht garantiert werden kann. Diese Verpflichtung soll solange bestehen bleiben, bis entweder ein Impstoff oder eine Therapie gegen COVID-19 verfügbar ist, oder, wie es Gesundheitsminister Salvador Illa ausdrückte, „bis wir das Virus besiegt haben„. Gemäß diesem Dekret wird ein Verstoß gegen diese Anordnung mit Geldstrafen von bis zu 100 Euro geahndet.

Das Original Dekret, welches wir hier für Sie zum download verfügbar haben, beinhaltet zum Thema Maskenpflicht folgendes:

Artikel 6. Obligatorische Verwendung von Masken.
1. Personen ab sechs Jahren müssen Gesichtsmasken tragen
a) auf öffentlichen Straßen, im Freien und in geschlossenen Räumen, öffentlich oder öffentlich zugänglich, sofern nicht garantiert werden kann, dass die Einhaltung eines zwischenmenschlichen Sicherheitsabstands von mindestens 1,5 Metern gewährleistet ist.

Teilen & weiterleiten
Sie möchten aktuell informiert sein, was in Calpe und Umgebung passiert?
Dann können Sie hier unseren wöchentlichen Newsletter gratis abonnieren.

Klicken Sie ganz einfach hier.
Unser Newsletter ist GRATIS und eine Abmeldung ist jederzeit ganz einfach möglich.