Rettung vom Penyal d’Ifac mit Hubschrauber

Ein 23-jähriges Mädchen musste am gestrigen Sonntag gegen 13:30 Uhr vom Penyal d’Ifac in Calpe mit einem Hubschrauber gerettet werden. Die junge Frau erlitt eine mögliche Fraktur am rechten Knöchel und konnte sich kaum mehr bewegen. Sie war etwa zehn Minuten vom Gipfel entfernt, auf dem steilsten Teil des Fussweges, als das Unglück passierte. Eine Rettungsgruppe des Alicante-Feuerwehrkonsortiums hat sie mit ein<em Hubschrauber evakuiert und in den Park Sant Vicent del Raspeig gebracht, wo ein SVB-Krankenwagen darauf wartete, sie zu einem Gesundheitszentrum zu bringen.

Nachricht teilen oder drucken